Mit der Canon PowerShot SX280 HS und PowerShot SX270 HS betreten zwei neue leistungsstarke und vielseitige Superzoom-Kompaktkameras die Bühne, die die PowerShot SX260 HS und SX240 HS ersetzen. Die Kombination aus brandneuem DIGIC 6 Bildprozessor mit geballter Prozessorleistung und 20fach optischem Zoom machen beide Kameras zu idealen Reisebegleitern für detailreiche und gestochen scharfe Bilder oder 60p Full-HD-Movies.

 

Das Herz beider Kameras ist der neue DIGIC 6 Bildprozessor. Mit seiner Leistungsstärke soll er auch bei extrem schwachen Lichtbedingungen für eine herausragende Bildqualität und realistisch wirkende, flüssige Full-HD-Movies mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde sorgen.

Dank dem Canon 25-Millimeter-Weitwinkelobjektiv mit 20fach optischem Zoom und optischem 4-Stufen-Bildstabilisator (nach Canon Standardtestverfahren) halten PowerShot SX280 HS und PowerShot SX270 HS die Aufnahmen fest. Die Canon ZoomPlus Technologie erweitert digital die Reichweite des Zooms auf bis zu 40fach.

Die WLAN-Kamera PowerShot SX280 HS ist geeignet für das Austauschen schöner Erinnerungsbilder. Die Aufnahmen können schnell in ein soziales Netzwerk eingestellt, zu einem kompatiblen Mobilgeräte gesendet oder in das Internet für ein Online-Backup hochgeladen werden.

Um eine Reiseroute nachzuverfolgen oder den exakten Standort einer Aufnahme zu dokumentieren hat die PowerShot SX280 HS ein integriertes GPS mit Taggingfunktion, das automatisch jedes Bild oder Movie mit Zeit- und Ortsangabe der Aufnahme versieht. Die integrierte GPS-Loggerfunktion speichert auf einer Reise in regelmäßigen Intervallen die Kameraposition. Die GPS mit Assistenzfunktion (A-GPS) sorgt dabei per WLAN-Verbindung für den Download von zusätzlichen Assisted-GPS-Daten. Das beschleunigt die Verbindung zu einem Satelliten-Signal und Ortung der Position.

Die Kameras sind ab Anfang Mai 2013 zum Preis von 329  Euro bzw. 349 Euro im Handel erhältlich.

Über den Autor