Neben der Coolpix A, die mit einem Sensor im DX-Format aufwarten kann (siehe Meldung unten), präsentierte Nikon gestern noch eine zweite Kompaktkamera, die Coolpix P330, die als „The Master of Light“ vorgestellt wurde. Nikon bezieht sich damit auf die Lichtstärke des 5x-Zooms (24-120 mm [@KB]), die bei kürzester Brennweite immerhin bei 1:1,8 liegt. Zu den längeren Brennweiten hin
wird sie dann aber geringer und liegt bei 120 mm bei 1:5,6. Ein Graufilter hilft ggf., bei hellem Licht mit weit offener Blende zu fotografieren. Der 1/1,7″-Sensor weist eine Auflösung von 12 MPix auf und es können Empfindlichkeiten von ISO 100 bis 6400 (max. ISO 12800) eingestellt werden.
Zur weiteren Ausstattung gehören u. a. ein Bildstabilisator der 2. Generation, der Active-Modus, der für scharfe Aufnahmen aus fahrenden Fahrzeugen sorgen soll, die Aufzeichnung der Daten im RAW-Format (*.NEF), die Videofunktion (Full HD), eine Serienbildgeschwindigkeit von 4 B/Sek. und die WiFi-Anbinunf über den Adapter WU-1a, der als Zubehör zur Verfügung steht. Ebenfalls als Zubehör erhältlich ist externe optische Sucher DF-CP1.
Die Coolpix P330 wird in Schwarz und Weiß angeboten und soll 379 Euro kosten (UVP).

Neben der Coolpix A, die mit einem Sensor im DX-Format aufwarten kann (siehe Meldung unten), präsentierte Nikon gestern noch eine zweite Kompaktkamera, die Coolpix P330, die als „The Master of Light“ vorgestellt wurde. Nikon bezieht sich damit auf die Lichtstärke des 5x-Zooms (24-120 mm [@KB]), die bei kürzester Brennweite immerhin bei 1:1,8 liegt. Zu den längeren Brennweiten hin

wird sie dann aber geringer und liegt bei 120 mm bei 1:5,6. Ein Graufilter hilft ggf., bei hellem Licht mit weit offener Blende zu fotografieren.

Der 1/1,7″-Sensor weist eine Auflösung von 12 MPix auf und es können Empfindlichkeiten von ISO 100 bis 6400 (max. ISO 12800) eingestellt werden. Zur weiteren Ausstattung gehören u. a. ein Bildstabilisator der 2. Generation, der Active-Modus, der für scharfe Aufnahmen aus fahrenden Fahrzeugen sorgen soll, die Aufzeichnung der Daten im RAW-Format (*.NEF), die Videofunktion (Full HD), eine Serienbildgeschwindigkeit von 4 B/Sek. und die WiFi-Anbindung über den Adapter WU-1a, der als Zubehör zur Verfügung steht. Ebenfalls als Zubehör erhältlich ist der externe optische Sucher DF-CP1.

Die Coolpix P330 wird in Schwarz und Weiß angeboten und soll 379 Euro kosten (UVP).

 

Über den Autor