Neben der D7100 (zur News) hat Nikon heute auch die neue Coolpix S3500 in das Programm aufgenommen, die die S3300 ablöst.

Die Eckdaten der Kompaktkamera lauten wie folgt:  20 Mpix, optisches 7x-Zoom, optischer Bildstabilisator und Videos bis 720p.

Nkion sieht die S3500 als optimalen täglichen Begleiter, denn trotz des Zoomobjektivs, das 26-182 mm [@KB] abdeckt ist das Gehäuse gerade einmal 20,5 mm flach.

Für eine einfache Bedienung sollen 18 Motivprogramme sorgen. Zudem gibt es Funktionen wie einen Lächel-Auslöser, Blinzelprüfung und einen Hautweichzeichner für Porträtaufnahmen. Auch einen Effektmodus hat Nikon integriert, sodass sch Bilder beispielsweise in eine Monochrom-Aufnahme umwandeln lassen. 

Das Display bietet ein Durchmesser von 2,7 Zoll sowie eine Auflösung von 230.000 Dots. 

Die Nikon Coolpix S3500 ist ab morgen zu einem Preis von 139 Euro in den Farben Schwarz, Rot, Silber, Orange, Violett, Pink, Blau mit Liniendesign und Pink mit Liniendesign.

 

Über den Autor