© Foto:Facebook/Mini Switzerland

Fotografiert? An Computer erschaffen? Von beiden etwas? Völlig egal. Das Bild wirkt gut – aber besser noch der Slogan, den sich die Agentur Rod Commumication für die extrem sportliche Mini Variante „John Cooper Works“ in der Schweiz ausgedacht hat. Sozusagen „Liebe zum Mini in Zeiten des Pferdefleischskandals“, der unsere Politiker mal wieder dazu bringt, an einigen Symptomen herumzudoktern, statt größere Übel wie den „Lebensmitteltourismus“ quer durch Europa unter die Lupe nehmen. Wie auch immer: eine pfiffige Idee, auch wenn man nicht unbedingt nachrechnen sollte. Ein Pferd, mit dem man eine Pferdestärke erzeugt, dürfte um die 500 Kilo wiegen. In einer Lasagne sind vielleicht 150 g Fleisch … Aber vielleicht werden ja zwei kräftige Bob-Anschieber mitgeliefert, die den Wagen auf Schwung bringen.

Über den Autor