Die Olympus Stylus SH-50 ist die erste Olympus Kompaktkamera mit einem 5-Achsen-Movie-Bildstabilisator, wie er in der OM-D zum Einsatz kommt. Sie wurde gerade auf der CES vorgestellt. Während herkömmliche Systeme lediglich Drehbewegungen um die vertikale und die horizontale Achse stabilisieren, kompensiert der 5-Achsen-IS auch ungewollte Bewegungen entlang der horizontalen und vertikalen Achse sowie Rotationen.

 

So gelingen nicht nur superscharfe Fotos, sondern auch verwacklungsfreie Videos – sogar aus der Bewegung. Noch mehr Flexibilität garantiert der manuelle Modus.

 

Die SH-50 sowie die zweite Neuheit, die SZ-16, sind mit einem weiterentwickelten iHS-Sensor und optimierten Verarbeitungstechnologien ausgestattet, die sogar bei schlechten Lichtverhältnissen Top-Ergebnisse garantieren. Weitere Highlights sind der neue Tele-Makro-Modus und eine High-Speed-Videofunktion mit 120 Bildern pro Sekunde.

Neben SH-50 und SZ-16 führt Olympus mit der SH-15 auch eine preisattraktive Lösung in dieser Klasse ein. Allen drei ab März verfügbaren Traveller-Neuheiten haben ein 24-fach-Super-Weitwinkelzoomobjektiv sowie Super-Resolution Zoom für eine bis zu 48-fache Vergrößerung der Aufnahmen. SH-50 und SZ-16 werden laut Olympus für 299,00 €/399,00 CHF bzw. 249,00 €/299,00 CHF in schwarz, silber und weiß, die SZ-15 für 229,00 €/249,00 CHF in schwarz, silber und rot erhältlich sein.

 

Über den Autor