Canon hat am 10.01.2013 zwei neue Objektive für sein Cinema EOS System vorgestellt. Neben dem CN-E 14mm T3,1 L F wird das Portfolio noch um das CN-E 135mm T2,2 L F erweitert.

Insgesamt beinhaltete die Serie der EF Cinema Objektive sieben Modelle, mit den beiden neuen Festbrennweiten sind es nun neun.

CN-E_14mm_T3.1_L_F_2

Beide neue Objektive besitzen eine 11-Lamellen-Irisblende um einen angenehm unscharfen Hintergrund zu erzeugen und an den Markierungen an der angeschrägten Oberfläche lassen sich die Blenden- und Fokuseinstellungen einfach und präzise ablesen. Beide Objektive können sowohl an Cinema EOS Kameras als auch an „großen“ EOS DSLR Kameras eingesetzt werden, sind also vollformattauglich.

CN-E_135mm_T2.2_L_F_1

Beide Objektive haben einen großen Rotationswinkel von 300 Grad, um die Schärfe so präzise wie möglich abstimmen zu können.

Die Preise oder ein möglicher Einführungstermin ist  bisher noch nicht bekannt.

Über den Autor