Neben seiner neuen 800-mm-Festbrennweite hat Nikon auch ein Objektiv in das Programm aufgenommen, das für die breite Masse deutlich interessanter sein dürfte, das Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED, welches entsprechend auch am Vollformat eingesetzt werden kann.

Das neue Objektiv besitzt eine optische Konstruktion aus 12 Linsen in 8 Gruppen (einschließlich 2 ED-Glas-Linsen und 3 asphärischen Linsen) und bietet einen maximalen Blickwinkel von bis zu 100°. 

Der Silent Wave-Motor soll für einen leisen, schnellen und präzisen Autofokus sorgen. 

Das neue Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5G/18-35 mm ED kommt im März zu einem Preis von 749 Euro in den Handel.

 

Über den Autor