Pentax möchte seinen Ruf als Hersteller von robusten Outdoor-Kameras stärken und hat im Vorfeld der bald startenden CP+ mehrere neue Outdoor-Kameras vorgestellt. Die beiden Geschwister Pentax WG-3 und WG-3 GPS sind bis zu einer Tiefe von 14 Metern wasserdicht und vertragen Druckbelastungen von bis zu 100 kg.

Das von Pentax eingesetzte Zoomobjektiv besitzt ein optisches 4x-Zoom und deckt einen Brennweitenbereich von 25-100 mm [@KB] ab. Die größte Blendenöffnungen liegt bei 1:2.0.

PENTAX_WG-3_web

 

Der zum Einsatz kommende CMOS-Bildsensor besitzt eine Auflösung von 16 MPix, der maximale ISO-Wert wird mit ISO 6400 angegeben. Videos können die beiden Kompaktkameras im FullHD-Format aufnehmen.

Wie der Name schon vermuten lässt, unterscheiden sich die beiden Geschwister WG-3 und WG-3 GPS einzig im integrierten GPS-Modul der teureren Version. Während die Pentax WG-3 299 Euro kostet, müssen für die GPS-Version zusätzliche 50 Euro investiert werden.

Über den Autor