Die Amerikanerin Tara Tanaka hat den internationalen Digiscoping-Wettbewerb bereits zum 2. Mal in Folge für sich entschieden. Eine Jury aus internationalen Fotografen, Birding- und Digiscoping-Experten und die Publikumsjury wählten sie auf den ersten Platz des Wettbewerbs. „See the Unseen“: Digiscoping macht Unsichtbares sichtbar und hält Momente flüchtiger Schönheit für immer fest.

Dass sich immer mehr Menschen für diese Art der Fotografie begeistern, beweisen erneut gestiegene Teilnehmerzahlen beim Wettbewerb „Digiscoper of the Year“, der 2012 bereits zum 7. Mal stattfand: Mit fast 1400 eingereichten Bildern sind es knapp 200 Bilder mehr als 2011, 917 Bewertungen wurden online abgegeben.
Die Erstplatzierte, Tara Tanaka aus den USA, überzeugte sowohl die Fach- als auch die Publikumsjury mit ihrer faszinierenden Porträt-Aufnahme eines Kuhreihers (bubulcus ibis) und darf sich nun mit dem Titel „Digiscoper of the Year 2012“ schmücken. Als Preis erhält die Gewinnerin eine komplette SWAROVSKI OPTIK Digiscoping-Ausrüstung, bestehend aus dem neuen STX 30-70×95 Teleskop mit TLS-APO Adapter, Teleskopschiene und dem leichten Karbonstativ CT 101 mit Stativkopf DH 101.

Über den Autor