Panasonic hat heute nicht nur die Lumix GH3 (zur News) vorgestellt, sondern erweitert das G-System auch um ein neues Objektiv, das Lumix G X Vario 2,8/35-100 mm Power-O.I.S, das das neue Premium-Telezoom im G-Sortiment darstellt.

Da das Micro-4/3-System, das Panasonic gür seine G-Reihe nutzt ein Crop-Faktor von 2,0 besitzt, stell das neue 2,8/35-100 mm Power-O.I.S also das klassische Telezoom mit 70-200 mm [@KB] bei einer hohen durchgängigen Lichtstärke von 2,8 dar. 

Dennoch kann Panasonics neues Objektiv mit einem ansprechend leichten Gewicht von 360 Gramm bei einer maximalen Länge von 99,9 mm aufweisen. Die Gesamtlänge des Objektivs bleibt sowohl beim Zoomen, als auch beim Scharfstellen gleich.

Mit an Bord ist auch Panasonics Power-O.I.S-Bildstabilisator, der Verwacklungen konsequent verhindern soll. 

Das Panasonic Lumix G X Vario 2,8/35-100 mm Power-O.I.S kommt voraussichtlich im November in den handel und wird 1299 Euro kosten.

 

Original Pressemeldung: 

Mit seiner Lichtstärke von F2,8 über den gesamten Zoombereich empfiehlt sich das LUMIX G X Vario 35-100mm/F2,8/Power-O.I.S für ein breites Einsatzspektrum von Porträt- und Nahaufnahmen mit harmonischem Unschärfeverlauf des Hintergrunds bis hin zu Telezoomaufnahmen mit schnellen Verschlusszeiten wie in der Sport- oder Tierfotografie. Die konstante Blende empfiehlt sich auch für Videoaufnahmen. Als Premium-Objektiv der „X“-Serie bietet es eine exzellente Abbildungsqualität mit naturgetreuer Detailzeichnung und hohem Kontrast über das gesamte Bildfeld. Die einzigartige Panasonic Nano-Vergütung unterdrückt mit einem extra niedrigen Brechungsindex Geisterbilder und Streulicht über den gesamten Bereich des sichtbaren Lichts (380nm-780nm) und sorgt so für scharfe Bilder.

Seine Konstruktion aus 18 Linsen in 13 Gruppen unterstützt die hohe Abbildungsleistung von Ecke zu Ecke, die gleichmäßige Bildhelligkeit über den gesamten Zoombereich und eine hohe Auflösung. Eine UED (Ultra Extra-Low Dispersion)- und zwei ED (Extra-Low Dispersion)-Linsen mit geringem Zerstreuungsindex minimieren die chromatische Aberration und Verzeichnung. Trotz seiner hohen optischen Leistung ist das H-HS35100 mit nur ca. 99,9mm Länge und 360g Gewicht äußerst kompakt und leicht.

Der Power-O.I.S. (Optical Image Stabilizer)-Bildstabilisator im LUMIX G X Vario 35-100mm/F2,8 korrigiert nicht nur kleine, schnelle Bewegungen, sondern besonders effektiv Verwacklungen mit niedriger Frequenz. Das hilft gerade bei Aufnahmen mit längeren Zeiten aus freier Hand, etwa bei Dämmerung oder in Innenräumen.

Das neue Objektiv harmoniert mit dem Highspeed-Präzisions-Kontrast-AF-System der aktuellen LUMIX G DSLM-Kameras. Die Scharfstellung erfolgt automatisch wie manuell über ein reaktionsschnelles, präzises und leises Innenfokussier-System, angetrieben von einem Schrittmotor. Die Gesamtlänge des Objektivs bleibt sowohl beim Zoomen als auch beim Scharfstellen unverändert. Dank des leisen Antriebs stört die automatische Fokusnachführung auch während Videoaufnahmen nicht.

Die sieben Lamellen des Zooms ergeben eine fast kreisrunde Blendenöffnung, die besonders bei größeren Öffnungen einen harmonischen Unschärfeverlauf des Hintergrunds bewirkt.

Das Metallbajonett sorgt auch bei intensiver Beanspruchung für dauerhafte Präzision. Ein Gummiring am Bajonett schützt zusätzlich vor Staub und Feuchtigkeit. Mit seiner hochwertigen, matten Metallic-Oberfläche passt das LUMIX G X Vario 35-100mm/F2,8/Power-O.I.S. perfekt zum Stil der LUMIX G DSLM-Kameras.
Verfügbarkeit

Das neue LUMIX G X Objektiv wird ab November 2012 im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.299 Euro.

Über den Autor