Wie viele Hersteller ist auch FLM aus Emmendingen auf der photokina 2012 vertreten und wird neben zwei neuen Nivelliereinrichtungen auch ein neues Trägersystem und drei neue Carbon-Monopods vorstellen.

Die Monopods kommen mit jeweils fünf Rohrsegmenten und besitzen eingefahren eine Höhe von 45-54 cm und ausgefahren von 150-180 cm, wiegen dabei aber nur zwischen 380g und 470g und tragen 16 bis 20kg (modellabhängig). Ebenso praktisch ist das austauschbare Stativgewinde welches entweder 1/4 oder 3/8 Zoll betragen kann und die aufschraubbaren Gummifüße für einen besseren und schonenderen Halt (z.B. auf Parkett).

Zeitgleich stellt FLM auch noch das Trägersystem HSA-1 vor, welches eine Ergänzung zu den vorhandenen Systemen bietet (Kugelköpfe, Panorama- und Schnellwechselsysteme). Die neuen Versionen der Modelle besitzen Aussparungen zum Einschub des HSA-1, an dem sich Blitzgeräte, Reflexionsschirme oder Kugelköpfe befestigen lassen.

Die beiden neuen Nivelliereinrichtungen LB-25 und LB-15 ersetzen die bisherigen Modelle von FLM, wobei der LB-25 eine Verstellung um bis zu 25°, der LB-15 eine Verstellung von bis zu 15° erlaubt.

 

LB-25_FLM

LB-15-_FLM

 

Das Trägersystem ebenso wie ein angekündigtes Tischstativ bei dem die Winkel der Stellfüße jeweils einzeln verstellbar sind gibt es allerdings erst in Halle 2.1, B 032A auf der photokina zu sehen.

Über den Autor