Tobias Duerschmid:  „Hinter Gittern“

„Dreht Euch ´mal um!“, so lautete das Thema des DVF Jugendfotowettbewerbes 2012 „Deutschlands bester Jugendfotograf“, den die fotogruppe bickenbach in seiner fünften Jubiläums-Auflage veranstaltet hatte. 431 Fotos wurden eingereicht, die Sieger stehen jetzt fest.

 

120 Jugendliche haben sich mit insgesamt 431 Fotos beteiligt und den „Blick nach hinten“ kreativ interpretiert. Dabei kamen unterschiedliche Blickpunkte heraus: Viele haben sehr aussagekräftige Motive aus ihrem Umfeld eingereicht und es gab Fotos, bei denen sich das Motiv umgedreht hat. Einige haben den klassischen Schnappschuss versucht und andere haben schnappschussähnliche Bilder sorgfältig gestaltet. Zur Bewertung: Es gab eine Einzelwertung der besten Fotos und eine Gesamtwertung der besten drei Arbeiten jeden Teilnehmers in der jeweiligen  Altersklasse

In der Spitze haben die Bilder große Klasse: In der Altersklasse 1 (bis 16 Jahre) überzeugte Tobias Duerschmid mit seinem Bild „Hinter Gittern“ in  der Einzelwertung, in der Gesamtwertung erreichte Tobias Duerschmid den dritten Platz. In der Einzelwertung der Altersklasse 2 (bis 20 Jahre) konnte Simone Fabian mit ihrem Bild „Abheben“ die meisten Stimmen für sich verbuchen. In der Gesamtwertung kam sie auf Platz 2.

Simone Fabian: Abheben

In der Einzelwertung gab es Medaillen und Urkunden des DVF und der fotogruppe bickenbach. In der Gesamtwertung waren Sachpreise im Gesamtwert von etwa 6000 Euro ausgelobt. Die Hauptsponsoren sind die Firmen Canon und Adobe mit Kameras und Software. Hahnemühle steuert Druckerpapier bei, der d-punkt Verlag spendet Fotobücher und HDR Soft stiftet die beliebte Software. Die Zeitschriften CHIP FOTOVIDEO, PHOTOGRAPHIE, Color Foto und d-pixx haben Jahresabos ausgelobt. Chairman Volker Frenzel: „Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, den Juroren und natürlich den Teilnehmern für’s Mitmachen“.

Über den Autor