Canon hat die neue Firmware 1.1.2 für sein aktuelles Flaggschiff EOS 5D Mark III (zur News) online gestellt, die einige kleine Fehler beseitigen soll. 

So soll das rosastichige Bild nun der Vergangenheit angehören, wenn der Auslöser dann vollständig durchgedrückt wurde, wenn die Kamera ausgeschaltet war. Ebenso soll es nun nicht mehr vorkommen, dass die HDR-Reihe mitten in der Aufnahme unterbrochen wird.

Mit von der Partie ist dank der neuen Software nun auch der GPS-Empfänger GP-E2, der nun unterstützt wird. 

Der Vergangenheit angehören soll von nun an ebenso angehören, dass falsche Daten bei der Bildwiedergabe eingeblendet wurden. 

Download:

 

Über den Autor