Adobe Systems hat heute Adobe Photoshop CS6 und Adobe Photoshop CS6 Extended angekündigt. Mit dem umfassenden Update des Standards in der professionellen digitalen Bildbearbeitung wurden mehr als 600 neue Features und Optimierungen in die Software integriert, die mit wegweisenden Innovationen und einmaliger Performance die bisherigen Grenzen der Bildbearbeitung durchbricht.

 

Für Kreativschaffende eröffnet das Release neue Möglichkeiten in der kreativen Gestaltung bei noch höherer Effizienz. Photoshop CS6 Extended beinhaltet sowohl die neuesten, in der Standardversion enthaltenen Funktionalitäten für die Bildbearbeitung, das Compositing und Grafikdesign, als auch erweiterte Werkzeuge für die 3D-Bearbeitung von Bild- und Videomaterial sowie Optionen zur quantitativen Bildanalyse. Diese erfüllen die speziellen Anforderungen der Grafikdesign-, Video-, Web-, Architektur, Gesundheits- und Fertigungs- sowie der Ingenieurbranche.
Seit der Veröffentlichung der Public Beta von Adobe Photoshop CS6 am 22. März 2012 für die Mac OS- und Microsoft® Windows®  Plattform wurde die Software weltweit fast eine Million Mal heruntergeladen. Diese Download-Zahl übertrifft sämtliche Public Beta-Versionen in der Geschichte von Adobe.  Photoshop CS6 und Photoshop CS6 Extended sind jeweils als Einzelprodukt erhältlich und als Kernbestandteile in der Adobe Creative Suite® 6-Familie enthalten. Ab sofort sind sie darüber hinaus Teil des innovativen Creative Cloud-Angebots von Adobe, das heute ebenfalls angekündigt worden ist.

Adobe Photoshop CS6 im Detail:

  • Inhaltsbasiertes Ausbessern-Werkzeug – Erlaubt eine optimierte Kontrolle bei der Auswahl von Bildbereichen, die ausgebessert werden sollen.
  • Adobe Mercury Graphics Engine – Profitiert von plattformübergreifendem 64-bit und GPU-Support und beschleunigt die Bildbearbeitung und -aufbereitung auch von sehr großen Bilddateien.
  • Neue, überarbeitete Design-Werkzeuge – Zeichen- und Absatzformate erlauben eine einheitliche Gestaltung von Texten und erweiterte Vektor-Werkzeuge ermöglichen die Anwendung gestrichelter Linien und Verlaufskonturen. Malstriche und gestrichelte Linien können einfach erstellt werden, des Weiteren stehen nun umfassende Such- und Filterfunktionen für Ebenen zur Verfügung.
  • Intuitive Erstellung von Videos – Die gesamte Palette von vertrauten Photoshop-Werkzeugen und ein intuitiv bedienbares Set neuer Video-Werkzeuge ermöglicht das Bearbeiten und Verfeinern von Videoclips.
  • Neue Weichzeichnenfilter-Galerie – Eine übersichtliche neue Oberfläche mit Steuerungselementen, die direkt auf das Bild anwendbar sind, erlaubt es Anwendern, schnell Weichzeichnen-Effekte, wie Tilt-Shift-Looks, zu erzielen.

Adobe Photoshop CS6 Extended beinhaltet darüber hinaus:

  • Mercury Graphics Engine für 3D – Erhöhte Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit mithilfe der für 3D-Bildbearbeitung optimierten Engine.
  • 3D Fingertip-Steuerungen – Optimierte Benutzeroberfläche für noch effizientere 3D-Workflows.
  • Neue 3D-Effekte – Spiegelungen und ziehbare Schattierungen zur Bildverbesserung

    Photoshop CS6, Photoshop CS6 Extended, Adobe Creative Suite 6-Editionen und Adobe Creative Cloud werden innerhalb der folgenden 30 Tage verfügbar sein und können ab sofort vorbestellt werden. Photoshop CS6 und Photoshop CS6 Extended werden außerdem im Fachhandel und Adobe Store erhältlich sein. Der Verkaufspreis von Photoshop CS6 liegt bei 799 Euro zzgl. Mehrwertsteuer und 1.149 Euro zzgl. Mehrwertsteuer für Photoshop CS6 Extended. Upgrade-Lizenzen sind verfügbar. Weitere Informationen zu den Features, OS-Unterstützung, Systemvoraussetzungen, Upgrade-Richtlinien und Preisen finden sich unter http://www.adobe.com/de/photoshop.

Über den Autor