Neu von Tamrac gibt es den Zuma 9 Secure Traveler Rucksack, der eine gelungene Kombination aus Sicherheit, Komfort und Mobilität bieten soll. So soll der Rucksack genügend Platz für eine DSLR samt angesetztem Objektiv, zwei weitere Objektive und auch ein 10-Zoll-Tablet bieten. 

 

Auch an das liebe Zubehör hat Tamrac gedacht und bietet Stauraum für ein kleines Stativ, Speicherkarten und auch Wasserflaschen. 

Damit die geliebte Ausrüstung nicht abhandenkommen kann, hat sich Tamrac etwas überlegt. Die große Öffnung des Rucksacks befindet sich auf der Rückseite, sodass der Zugang verdeckt wird, wenn der Rucksack getragen wird. 

Im Innenraum wird das große Hauptfach in einen Bereich für Kamera und Co- und eine zweite Sektion für persönliche Gegenstände unterteilt – so soll Ordnung gewahrt werden. 

 

Das Außenmaterial des neuen, in zwei Farbvarianten erhältlichen Tamrac Zuma 9 Secure Traveler besteht
aus strapazierfähigem ballistischem Nylon, während die Innenwände vollständig gepolstert

Das Außenmaterial des neuen, in zwei Farbvarianten erhältlichen Tamrac Zuma 9 Secure Traveler besteht aus ballistischem Nylon, während die Innenwände vollständig gepolstert sind. 

Der Tamrac Zuma 9 Secure Traveler ist ab Mai verfügbar, eine Angabe zum Preis gibt es bislang leider nicht. 

 

tamrac_zuma_9_2

 

Original Pressemeldung: 

Mit dem neuen „Tamrac Zuma 9 Secure Traveler“ können Fotografen, die ihre digitale Ausrüstung bei kleinen und großen Trips immer dabei haben wollen, ein Höchstmaß an Sicherheit, Komfort und Mobilität genießen. Denn er bietet neben einem ausgeklügelten Sicherheitskonzept intelligenten Stauraum für eine Kamera mit angesetztem Objektiv, 1 bis 2 weitere Objektive und ein iPad oder Netbook bis zu 10 Zoll. Das clevere und diskret anmutende Design bietet zudem die Möglichkeit, in den Seitenfächern ein ZipShot® Mini Stativ, Wasserflaschen für den kleinen oder großen Durst und weiteres digitales Equipment und
Zubehör unterzubringen. Wie bei allen Modellen standen auch beim Zuma 9 Secure Traveler die typischen Tamrac-Attribute wie Nutzerfreundlichkeit, Qualität, Design und Komfort im Zentrum der Entwicklung.

Der „Tamrac Zuma 9 Secure Traveler“ ist ein hoch-mobiler Rucksack und perfekt für diejenigen Fotografen geeignet, die höchste Ansprüche an Sicherheit, Verarbeitungsqualität und Handling haben. Er bietet viel Platz für die persönliche Ausrüstung bestehend aus Kamera, mehrerer Objektive, iPad oder Netbook und jeder Menge persönlichen Zubehörs und ermöglicht es dem Nutzer aufgrund seines innovativen Konzepts, die Kamera in kürzester Zeit zum Einsatz zu bringen. Damit alles bestens vor Beschädigungen und Langfingern geschützt ist, hat Tamrac in Form des Zuma 9 Secure Traveler – Rucksacks ein einzigartiges Taschen-Sicherheitskonzept umgesetzt. Neben diesem im Fototaschensegment unverwechselbaren Sicherheitsaspekt und der allseits bekannten Tamrac-Qualität werden Benutzer sofort die kompakte Größe, das geringe Gewicht und das vielseitige Handling zu schätzen wissen, wenn sie das erste Mal einen Zuma 9-Rucksack tragen. 

Aus der Überlegung heraus, dass die meisten Gegenstände auf Reisen und im dichten Gedränge „abhanden“ kommen, wurde von Tamrac ein Design konzipiert, das voll auf das Thema Sicherheit setzt. Denn auf den Inhalt des Zuma 9 Secure Traveler lässt sich ausschließlich durch die große Taschenöffnung im Rückenbereich zugreifen. Diese befindet sich während des Tragens verdeckt und geschützt am Rücken des Besitzers und macht es für Dritte unmöglich, an den wertvollen Inhalt zu gelangen. Trotzdem ist die Kamera aufgrund des innovativen Tragedesigns innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit: Hüftgurt festziehen, Schultergurte abstreifen und ein kleiner Dreh nach vorne genügen, um Zugriff auf die Kamera oder das andere verstaute Zubehör zu erhalten. Auf diese Weise ist es nicht mehr erforderlich, den Rucksack abzunehmen und abzusetzen, um auf die Ausrüstung zuzugreifen – man hat jederzeit sein Equipment fest im Blick und im Griff, während der Rucksack ergonomisch optimal am Körper verbleibt.

Im Fach selbst setzt sich das intelligente Designkonzept fort, denn es trennt den Inhalt in einen Kamerabereich und einen Bereich für persönliche Gegenstände. So ist jederzeit eine hervorragende Stabilität sowohl im offenen als auch im geschlossenen Zustand gewährleistet und der Rucksack wird nicht kopflastig, wenn er vor dem Körper in Shooting-Position getragen wird. Der Kamerabereich lässt sich individuell einteilen und macht es dem Nutzer leicht, seine DSLR mit Objektiv und bis zu zwei weitere Objektive platzsparend unterzubringen und trotzdem in jeder Situation schussbereit zu bleiben. Anstelle der zusätzlichen Objektive kann der Fotograf natürlich auch ein Blitzgerät oder anderes Zubehör verstauen, ohne dass diese Tools mit der Kamera in Berührung kommen. Dafür sorgen die gut gepolsterten und schützenden Trennwände.

Im oberen Bereich des Innenraums finden persönliche Gegenstände des Fotografen ihren Platz. Das dort integrierte Fach ist mit einem Reisverschluss gesichert, damit nichts rausfallen und in den Kamerabereich rutschen kann. Um sein persönliches Hab und Gut schnell wiederzufinden, ist es mit einer netzartigen Abtrennung versehen, die jederzeit Einblick gewährt – natürlich nur für den Träger. Er findet so blitzschnell jene Dinge, die man in der Regel schnell benötigt, wie Pass, Geldbörse, etc. Im gepolsterten Rucksackdeckel findet das obligatorische iPad oder ein vergleichbares Tablet bzw. Netbook einen gut geschützten Platz, der mittels Klettverschluss zusätzlich abgesichert wird. An gleicher Stelle befinden sich auch die von Tamrac bekannten Windowpane-Mesh™ Fächer für den perfekten Durchblick auf das verstaute Zubehör, wie kleine Adapter, Filter, Akkus oder Speicherkarten. Für Letztere stehen sogar zwei voneinander getrennte Fächer zur Verfügung, die die Einteilung in volle und frische Speicherkarten ermöglichen und Unsicherheiten beim Einsatz der richtigen Speicherkarten vermeiden.

Das Außenmaterial des neuen, in zwei Farbvarianten erhältlichen Tamrac Zuma 9 Secure Traveler besteht aus strapazierfähigem ballistischem Nylon, während die Innenwände vollständig gepolstert sind. Das empfindliche Foto-Equipment wird so optimal geschützt, auch wenn es im Gedränge mal eng und ruppig
zugeht. Das dichte Gewebe gibt eindringendem Staub und Schmutz keine Chance und ist extrem robust, was vor Rissen und Beschädigungen von außen schützt.

Die wenigsten ambitionierten Fotografen wollen auch unterwegs ungern auf ein Stativ verzichten. Allerdings sind diese in der Regel sperrig und schwer und lassen sich nur an größeren, speziell dafür ausgerüsteten Profitaschen sinnvoll befestigen. Ganz anders das ZipShot® Mini Stativ. Der Zuma 9 Secure Traveler ist bereits von Haus aus auf dieses mobile Stativ zugeschnitten und bietet diesem einen passgenauen Sitz in einem der beiden seitlichen Netzfächer, die sich links und rechts außen am Rucksack befinden. Zusätzlich kann das ZipShot® Mini Stativ mit einem am Rucksack integrierten Gurt gesichert werden, um ein Herausfallen zu verhindern. Im freien Fach gegenüber lässt sich zusätzlich eine Wasserflasche, die Reiselektüre oder Anderes unterbringen, das bei Bedarf schnell zur Hand sein soll. 

Das Tragen des Zuma 9 Secure Traveler gestaltet sich selbst voll beladen als äußerst komfortabel. Denn was wäre ein hochwertiger Rucksack, der mit einer Vielzahl innerer Werte glänzt, ohne ein ebenso hochwertiges Tragesystem? Die Tamrac Zuma 9 Secure Traveler ist auch hier mit seinen gepolsterten Schultergurten sowie den verstellbaren Hüft- und Brustgurten vorbildlich ausgestattet. Das gewährleistet unter allen möglichen und unmöglichen Einsatzbedingungen die nötige Stabilität und einen hohen Tragekomfort – egal ob kurzer Fotoeinsatz oder längere Reise.

Natürlich ist der Zuma 9 Secure Traveler mit dem bekannten abnehmbaren Regenschutz von Tamrac ausgestattet. Zusammen mit dem vor dem Eindringen von Wasser und Schmutz schützenden Reißverschluss bilden diese beiden wichtigen Details ein unschlagbares Team, um bei allen Wetterbedingungen zu bestehen und das empfindliche Fotoequipment vor Beschädigungen durch eindringendes Wasser zu schützen. Ganz nebenbei bietet sich die Nutzung des Regenschutzes auch bei Einsätzen in sandigen und staubigen Gefilden an und sorgt dafür, dass kein Sand ins (Kamera-) Getriebe gelangt. Das Sicherheitskonzept der Zuma 9 wird so sinnvoll nach oben hin abgerundet. 

Der Zuma 9 Secure Traveler ist natürlich M.A.S.- System kompatibel. So lassen sich einfach weitere Tamrac-Komponenten, wie kleine Zusatztaschen und Objektivköcher, am Rucksack befestigen und machen aus ihm ein individuelles, auf den Träger zugeschnittenes Tragesystem, das sich ganz nach Bedarf erweitern lässt, was Fotografen besonders auf Reisen zugutekommt. Apropos Reisen – natürlich ist der Tamrac-Rucksack airlinetauglich und lässt sich bei den meisten Airlines als Handgepäck einchecken. So bleibt er auch hier immer im Blickfeld seines Besitzers und wird dem eigenen Anspruch
als besonders sicherer Fotorucksack mehr als gerecht.

 

 

Über den Autor