Kata erweitert sein Produktsortiment für das Frühjahr um die beiden Taschenserien Orbit und Light Pic – und hängt sich dabei recht weit aus dem Fenster. Laut Hersteller sollen sich Taschen erstmals „dem Fotografen und seinem mobilen Alltag anpassen“

Gemeint ist mit dieser Aussage die Möglichkeit das DSLR-Fach aus der Tasche zu nehmen und so Platz für Einkäufe oder Uni-Unterlagen zu schaffen.

Das schmale und kompakte Design soll sich laut Kata zudem positiv auf den Tragekomfort der Taschen auswirken. 

Die Kata Orbit-Serie kann die Thermo-Shield-Technologie vorweisen, die Schutz an häufig strapazierten Stellen bietet. Der Tragegurt kann so verstellt werden, dass die Tasche sowohl über der Schulter als auch auf dem Rücken getragen werden kann. Beim Radfahren sorgt ein zusätzlicher Gurt für genügend Stabilität. Die Orbit-Taschen gibt es als Orbit – 110 DL (119,90 Euro), Orbit – 120 DL (144,90 Euro) und Orbit – 130 DL (169,90 Euro) in drei Größen.

Die Kata Light Pic-Taschen sollen Zweckmäßigkeit mit einer ansprechenden Optik verbinden. Dennoch soll dank zahlreicher Fächer genügend Platz für alle wichtigen Utensilien sein. Auch die Kata LightPic-Taschen gibt es in drei Größen. Die Kata LightPic-20DL wird 79,90 Euro kosten, für das nächstgrößere Modell LightPic-40DL müssen 94,90 Euro investiert werden, während der größte Vertreter LightPic-60DL mit 109,90 Euro zu Buche schlägt. 

 

kata_orbit

 

Original Pressemeldung: 

Heute multifunktionale Kameratasche, morgen praktischer Büro- oder Shoppingbegleiter: Mit den neuen KATA Produktserien Orbit und Light Pic, passen sich Kamerataschen erstmals dem Fotografen und seinem mobilen Alltag an. In einer einzigen Taschenlösung können Hobby-Video- und Fotografen nun Equipment, Laptop und persönliche Gegenstände verstauen. Dank des herausnehmbaren DSLR-Fachs wird aus der Kameratasche blitzschnell ein smarter Allrounder für den alltäglichen Gebrauch. Durch die verschiedenen Tragemöglichkeiten unterstützen die KATA Orbit und KATA Light Pic Taschen den Foto- und Videografen im Alltagsdschungel – ob als Schultertasche oder Umhängetasche. Das schmale und kompakte Design bietet dabei zu jederzeit idealen Tragekomfort. Die Allrounder von KATA sind die Antwort auf den Flexibilitätsanspruch der modernen Foto- und Videofans.
Ambitionierte Fotografen haben ab sofort einen idealen

Begleiter für den Alltag: Die KATA Orbit und Light Pic Taschen bieten genug Platz für Foto-Equipment sowie für viele persönliche Gegenstände. Das gepolsterte DSLR-Fach lässt sich flexibel einsetzen und herausnehmen. So wird aus der Kameratasche mit Platz für DSLR und Objektiv eine stylische Tragemöglichkeit mit Stauraum für tägliche Abenteuer. Die erstklassige Herstellung und die Verwendung von hochwertigen Materialien folgen den hohen Qualitätsansprüchen von KATA, dem israelischen Taschenspezialisten. Unverwüstlich werden die Taschen durch den Einsatz von Ripstop Nylon. Bekannt aus der Produktion von Fallschirmen, lässt dieses Material Löcher nicht weiter aufreißen – dank speziell eingearbeiteter Nylon-Fäden. Zusätzlich bieten die KATA-Taschen Spritzwasserschutz und garantieren somit trockenes Equipment bei Regen.

Modern & unverwüstlich: Die KATA Orbit-Serie
Die neue KATA Orbit-Tasche bietet viele innovative Details, um sich als täglicher Weggefährte eines jeden Foto- und Videografen zu behaupten. Die Thermo Shield Technologie bietet Schutz an Stellen die häufig strapaziert werden und sorgt für ein langlebiges Produkt. Mit dem Verstellen des Tragegurtes kann die Tasche ergonomisch sowohl über der Schulter als auch auf dem Rücken getragen werden. Durch das Öffnen der Seitenfächer wird der Tragegurt in die richtige Richtung verstellt, so dass die Orbit ergonomisch auf dem Rücken sitzt. Ein zusätzlicher Gurt kann zur Stabilisierung – z. B. beim Radfahren – quer hinzugefügt werden. Zusätzliche Gurte an der Unterseite dienen zum Aufbewahren von Jacken oder Schirmen und auch Laptop oder iPad finden in einem Extrafach Platz. 

Flexibel & modebewusst: Die KATA Light Pic-Serie
Die KATA Light Pic-Schultertaschen verbinden Stil und Zweckmäßigkeit und begeistern vor allem modebewusste Hobby-Video- und Fotografinnen. Praktische Fächer bieten Stauraum, ohne auf Design zu verzichten. Der harmonische Übergang zwischen der eleganten Metallschnalle und dem praktischen Seitenfach erlaubt sogar das Verstauen des Schultergurtes, denn durch die zusätzlich verstellbare Schnalle lässt sich die Gurtlänge beim Tragen flexibel verändern. Je nach Situation kann die Tasche sowohl über der Schulter, als auch sicher über der Brust getragen werden. Die herausnehmbare Kamerainnentasche verwandelt die KATA Light Pic in einen Allrounder – perfekt für den täglichen Stadtbummel. Das DSLR-Fach kann durch einen Klettverschluss in der Light Pic fixiert werden, so dass sie nicht einfach verrutscht oder herausfällt. Ein besonderer Eye-catcher ist der mitgelieferte KATA Schlüsselanhänger, der das stilvolle Design perfekt abrundet.

 

Über den Autor