Olympus aktualisiert seine Tough-Reihe mit den beiden neuen Modellen TG-820 und TG-620, die nicht nur wasserdicht, stoßfest sowie frostsicher sind (die TG-820 wird zudem noch als bruchsicher bezeichnet), sondern auch mit einer guten Bildqualität aufwarten können sollen. Die Olympus TG-820 ist bruchsicher bis 100 kg, wasserdicht bis zu einer Tiefe von 10 Metern und stoßfest bis zu einer Höhe von 2 Metern. Die TG-620 kann bis zu einer Tiefe von 5 Metern genutzt werden und kann aus 1,5 Metern fallen gelassen werden.  

So besitzen die beiden Kompaktmodelle einen 12 MPix-CMOS-Sensor und den aus den SLR-Modellen bekannten True-Pic-VI-Bildprozessor. Der maximale ISO-Wert liegt bei ISO 6400.

Das eingesetzte Objektiv besitzt ein optisches 5x-Zoom, das es auf eine Brennweite von 28-140 mm [@KB] bringt. Olympus sieht bei beiden Kameras eine duale Stabilisierung vor.

Videos können jeweils im FullHD-Format produziert werden. Natürlich stehen weiterhin zahlreiche elektronische Helferlein sowie die von Olympus bekannten Kreativ-Filter bereit. 

Beide Modelle sollen Ende Februar verfügbar sein. Die Olympus TG-820 kostet 329 Euro, während die TG-620 mit rund 250 Euro zu Buche schlägt. 

 

oly_tg620

 

Original Pressemeldung: 

Die neue superkompakte TOUGH-Generation von Olympus ist nicht nur einfach unverwüstlich*, sie setzt auch Maßstäbe in Sachen Bildqualität. Das Geheimnis von TG-620 und TG-820: die iHS-Technologie (Intelligence, High Sensitivity und High Speed). Sie ermöglicht im Zusammenspiel mit dem 12-Megapixel-Backlight-CMOS sowie dem ursprünglich für SLR-Kameras entwickelten Bildprozessor TruePic VI exzellente Aufnahmen – selbst unter schwierigsten Bedingungen. Perfekt also für alle Outdoorfans und Extremsportler! Natürlich sind die TOUGH-Modelle wie gewohnt wasserdicht*, stoßfest*, frost-* und bruchsicher* (nur TG-820). Ein 5-fach-Weitwinkel-Zoomobjektiv (28-140 mm**) und ein kratzfestes, gut einsehbares 3-Zoll-HyperCrystal-III-LCD mit 1.030.000 Pixeln (460.000 Pixel bei der TG-620) gehören ebenfalls zur Ausstattung. Die beiden Olympus Kameras sind ab Ende Februar 2012 erhältlich, die TG-820 für 329,00 € bzw. 399,00 CHF und die TG-620 für 249,00 € bzw. 349,00 CHF.

 

Immer und überall exzellente Bildergebnisse
Wie alle Olympus TOUGH-Modelle bieten auch die TG-820 und TG-620 das Rundum-Sorglos-Paket für Action jeglicher Art. Dazu kommt jetzt die herausragende Bildqualität – dank iHS-Technologie. Sie ermöglicht eine schnellere Reaktionszeit der Kamera, eine verbesserte Szenen- und Motiverkennung sowie die erstaunliche Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen. Das Ergebnis sind beeindruckende Full-HD-Videos und Fotos – selbst von sich schnell bewegenden Motiven oder in der Nacht. Außerdem ermöglicht iHS einen schnelleren Autofokus und HDR Backlight Adjustment für optimal belichtete Ergebnisse bei Gegenlicht. Denn die Kamera nimmt in solchen Situationen einfach mehrere Bilder mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen auf und verarbeitet sie dann zu einem Bild. Und Multi-Motion Movie IS verhindert Unschärfen, die entstehen können, wenn ein Video aus der Bewegung aufgenommen wird.

Sorgenfreier Fotospaß
Die neue TG-820 ist bruchsicher* bis zu einem Gewicht von 100 kg, wasserdicht* bis zu einer Tiefe von 10 Metern und stoßfest* bis zu einer Höhe von 2 Metern. Die TG-620 ist bis 5 m wasserdicht* und bis zu einer Höhe von 1,5 Metern stoßfest*. Beide Olympus Modelle sind frostsicher* bis zu -10° Celsius. Mit diesen Eigenschaften und praktischen Funktionen wie TAP Control, das die Bedienung der TG-820 selbst mit Handschuhen – durch Antippen oder Kippen des Gehäuses – ermöglicht, sind die neuen TOUGH-Kameras für nahezu jedes Abenteuer zu haben.

Beide Kameras sind ab Ende Februar 2012 erhältlich. Die TG-820 für 329,00 € bzw. 399,00 CHF und die TG-620 für 249,00 € bzw. 349,00 CHF. Ab April kann dann mit der TG-820 und dem Unterwassergehäuse PT-052 zum Preis von 229,00 € bzw. 349,00 CHF in Tiefen bis zu einem Druck entsprechend 45 m abgetaucht werden.

 

Über den Autor