Die Canon EOS 600D wurde erst in diesem April vorgestellt [zur News], da wird natürlich schon wieder über den Nachfolger, der vermutlich auf den Namen EOS 650D hören wird, spekuliert.

Nun sind im Internet erste Gerüchte aufgetaucht, dass die EOS 650D bereits im Januar zur CES in Las Vegas vorgestellt werden wird. Auch wenn das eigentlich ein wenig zu früh wäre, so könnte doch etwas an den Überlegungen dran sein, denn 2012 wird erstmals die PMA (die zwischenzeitlich Cliq! genannt wurde) in den Consumer Electronics Show integriert.

Nun aber zu den ersten knappen Infos, die canonrumors.com zusammengetragen haben will. So soll die Canon EOS 650D mit einem 24 MPix starken Sensor daherkommen. Als Bildprozessor wird Canon vermutlich auf die bekannte Digic-5-Verarbeitung zurückgreifen. 

Zudem wird es vermutlich das übliche Set der Verbesserungen geben – mehr Automatik-Modi, zusätzliche Film-Funktionen und natürlich ein besseres Rauschverhalten. 

Wie immer gilt: nichts Genaues weiß man nicht – es bleibt aber spannend. Interessant ist darüber hinaus, dass noch immer Informationen zu einem spiegellosen System fehlen – denn das wird, da kann man sich sicher sein, irgendwann in absehbarer Zeit auf den Markt kommen. 

via: canonrumors.com

 

Über den Autor