Mit dem 3,5-6,5/18-200 mm II DC OS HSM ersetzt Sigma das bisherige 18-200er, das seit mehr als vier Jahren auf dem Markt ist. Das neue Zoom ist bei einem Durchmesser von unter 76 mm knappe 88 mm lang  und ist laut Sigma damit das ideal für die Reisefotografie. Linsen aus speziellen Gläsern, asphärische Linsen und die Super-Multi-Layer-Vergürung sollen im Verbund für hochwertige Bilder über den gesamten Zoombereich sorgen.

Zur Ausstattung des Zooms gehören der OS-Bildstabilisator (allerdings nicht bei den Objektiven mit Sony- und Pentaxanschluss, da hier ein Stabilisator im Gehäuse untergebracht ist), der bis zu vier Verschlusszeitenstufen bringen soll, und der HSM-AF-Motor (Ultraschallmotor). Innenfokussierung und nicht rotierende Frontlinse machen den Einsatz richtungssensitiver Filter problemlos möglich. Das Zoom kann bis 38 cm eingestellt werden und hat eine kleinste Blende von 22. Es soll für AF-Kameras von Canon, Nikon, Pentax, Sigma und Sony angeboten werden, die Sensoren im APS-C-Format aufweisen.

 

Über den Autor