Beim Lilliput 668GL handelt es sich um einen externen 7-Zoll-Monitor, der sich an DSLRs und Video-Kameras anschließen lässt – so soll das Problem der zu kleinen Monitore umgangen werden. Helfen soll das speziell beim manuellen Fokussieren.

Der externe Monitor bietet eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten, kann aber auch FullHD-Material interpoliert darstellen. Die maximale Helligkeit wird mit 450 cd/m² angegeben, das Kontrastverhältnis mit 500:1. 

Ein Signal erhält der Monitor via HDMI, montiert wird der Monitor mittels eines Stativgewindes.

Der Monitor ist ab sofort verfügbar und kostet knappe 250 Euro.

 

Original Pressemeldung:

Der externe 7 Zoll Suchermonitor Lilliput 668GL (www.lilliput.de/668GL) für digitale Spiegelreflexkameras und Full HD Videokameras ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Der TFT-Monitor, im Format 16:9, wird einfach über den Blitzschuh-Adapter an der Kamera befestigt und angeschlossen. Als zusätzlicher Monitor ermöglicht er eine schnelle Beurteilung der Aufnahmen in hoher Auflösung. Der Lilliput 668GL setzt mit seiner kompletten Ausstattung einen neuen Standard bei den Suchermonitoren in der Preisklasse unter 250 Euro. In Deutschland werden die Lilliput Produkte über die Dr. Bott KG (www.drbott.de) vertrieben.
Der Lilliput 668GL ist ein externer TFT-Monitor für digitale Spiegelreflexkameras und Full HD Videokameras, welcher das Kameradisplaybild wiedergibt. Mit einer Bildschirmdiagonale von 7 Zoll (17,8 cm) und Full HD Unterstützung überzeugt der handliche Bildschirm mit gestochen scharfen Bildern. In der Studiofotografie oder bei Filmaufnahmen erleichtert der Lilliput 668GL als zusätzlicher Suchermonitor die Arbeit: Speziell beim manuellen Fokussieren oder beim Nachziehen der Schärfe vereinfacht das große Display die Beurteilung der Aufnahmen direkt im LiveView der Kamera. Der eingebaute Lautsprecher ermöglicht beim Abspielen von aufgenommenen Videos auch die Kontrolle der Tonspur.
Für die mobile Nutzung ist der Bildschirm mit einem leistungsfähigen internen Akku ausgestattet, der auch längere Fotoshootings und Videoaufnahmen erlaubt. Der im Lieferumfang enthaltene aufsteckbare Sonnenschutz und ein hoher Kontrast des Panels liefern auch bei Sonneneinstrahlung eine farbechte Bildwiedergabe.
Mittels zweier 1/4 Zoll Stativgewinde kann der Bildschirm bei Bedarf horizontal oder vertikal befestigt werden. Das Kugelgelenk des Blitzschuh-Adapters ermöglicht zusätzlich eine flexible Justierung des Displays. Über HDMI und YPbPr Eingänge lässt sich der Monitor schnell an digitalen Spiegelreflexkameras oder Videokameras anschließen und sofort ansteuern. Das Displaymenü des Lilliput 668GL ist über die beleuchteten Gehäusetasten oder über die Fernbedienung bequem zu steuern. So können unter anderem Kontrast, Helligkeit und Farbsättigung einfach eingestellt werden.
Zum Lieferumfang des Lilliput 668GL zählen der Monitor, ein Blitzschuh-Adapter mit Kugelgelenk, der Li-Ion Akku, ein mini HDMI-Kabel, eine Fernbedienung, ein Standfuß, ein Steckernetzteil mit Akku-Ladeadapter sowie eine Sonnenblende. Der Suchermonitor wird über die Dr. Bott KG vertrieben. Der UVP liegt bei 249,00 Euro inkl. MwSt..

Der externe 7 Zoll Suchermonitor Lilliput 668GL (www.lilliput.de/668GL) für digitale Spiegelreflexkameras und Full HD Videokameras ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Der TFT-Monitor, im Format 16:9, wird einfach über den Blitzschuh-Adapter an der Kamera befestigt und angeschlossen. Als zusätzlicher Monitor ermöglicht er eine schnelle Beurteilung der Aufnahmen in hoher Auflösung. Der Lilliput 668GL setzt mit seiner kompletten Ausstattung einen neuen Standard bei den Suchermonitoren in der Preisklasse unter 250 Euro. In Deutschland werden die Lilliput Produkte über die Dr. Bott KG (www.drbott.de) vertrieben.

Der Lilliput 668GL ist ein externer TFT-Monitor für digitale Spiegelreflexkameras und Full HD Videokameras, welcher das Kameradisplaybild wiedergibt. Mit einer Bildschirmdiagonale von 7 Zoll (17,8 cm) und Full HD Unterstützung überzeugt der handliche Bildschirm mit gestochen scharfen Bildern. In der Studiofotografie oder bei Filmaufnahmen erleichtert der Lilliput 668GL als zusätzlicher Suchermonitor die Arbeit: Speziell beim manuellen Fokussieren oder beim Nachziehen der Schärfe vereinfacht das große Display die Beurteilung der Aufnahmen direkt im LiveView der Kamera. Der eingebaute Lautsprecher ermöglicht beim Abspielen von aufgenommenen Videos auch die Kontrolle der Tonspur.

Für die mobile Nutzung ist der Bildschirm mit einem leistungsfähigen internen Akku ausgestattet, der auch längere Fotoshootings und Videoaufnahmen erlaubt. Der im Lieferumfang enthaltene aufsteckbare Sonnenschutz und ein hoher Kontrast des Panels liefern auch bei Sonneneinstrahlung eine farbechte Bildwiedergabe.
Mittels zweier 1/4 Zoll Stativgewinde kann der Bildschirm bei Bedarf horizontal oder vertikal befestigt werden. Das Kugelgelenk des Blitzschuh-Adapters ermöglicht zusätzlich eine flexible Justierung des Displays. Über HDMI und YPbPr Eingänge lässt sich der Monitor schnell an digitalen Spiegelreflexkameras oder Videokameras anschließen und sofort ansteuern. Das Displaymenü des Lilliput 668GL ist über die beleuchteten Gehäusetasten oder über die Fernbedienung bequem zu steuern. So können unter anderem Kontrast, Helligkeit und Farbsättigung einfach eingestellt werden.

Zum Lieferumfang des Lilliput 668GL zählen der Monitor, ein Blitzschuh-Adapter mit Kugelgelenk, der Li-Ion Akku, ein mini HDMI-Kabel, eine Fernbedienung, ein Standfuß, ein Steckernetzteil mit Akku-Ladeadapter sowie eine Sonnenblende. Der Suchermonitor wird über die Dr. Bott KG vertrieben. Der UVP liegt bei 249,00 Euro inkl. MwSt..

 

 

Über den Autor