Nikon überarbeitet seinen Kassenschlager D3100 in optischer Hinsicht und bietet die kleine DSLR ab Ende September mit einem roten Gehäuse an, was sicherlich die Ausrichtung auf den Massenmarkt unterstreicht. 

 

 

Technisch verändert sich natürlich nichts gegenüber der bekannten, schwarzen Version. So besitzt die Nikon D3100 noch immer einen Sensor mit 14,2 MPix, die Möglichkeit FullHD-Videos aufzunehmen. Der 7,5 cm durchmessende Monitor kann dank seiner LiveView-Unterstützung auch als Sucher genutzt werden.

Alle weiteren technischen Daten können unserer ausführlichen News zur „normalen“ Nikon D3100 entnommen werden.

Die Nikon D3100 ist ab dem 22. September exklusiv bei amazon.de erhältlich. Der UVP liegt als Kit mit dem AF-S DX Nikkor 3,5-5,6/18-55 mm bei 599 Euro.

Update

Die Nikon D3100 ist ab sofort bei amazon zu einem Preis von 499 Euro verfügbar.

Über den Autor