Manfrotto, bislang vornehmlich durch seine hochwertigen Stative bekannt, erweitert sein Produktportfolio um die Kategorie „Manfrotto Bags“ – ein Teil des neuen Segments ist die Stile Taschenkollektion.

Die Mitglieder der Stile-Taschen sollen das mobile Lebensgefühl unserer Zeit widerspiegeln und platztechnisch auf die Anforderungen modebewusster „Social Recoder“ zugeschnitten sein. Die Stile-Kollektion umfasst sechs verschiedene Taschentypen und wird in zahlreichen verschiedenen Größen angeboten. Das Sortiment reicht von Rucksäcken über Messenger Bags bis hin zu Etuis für Kompaktkameras.

Optisch besonders ansprechend sollen die Taschenmodelle in den Farben Bungee Cord und Weiß sein, mit denen Manfrotto die Grenzen zwischen Mode- und Gebrauchsgegenstand verschwimmen lassen möchte.

Hier ein Überblick über die verschiedenen Mitglieder der Stile-Kollektion (Auszug aus der Pressemeldung):

Der Rucksack „Veloce“ ermöglicht die individuelle Anpassung an die eigene Fotoausrüstung durch flexible Innenelemente. Darüber hinaus lässt sich in ihm auch ein Notebook bis zu einer Größe von 17 Zoll sicher verstauen. Er ist durch seine Abmessungen auch für Flugreisen geeignet und somit ein schicker und praktischer Urlaubsbegleiter.

Die „Agile“ Sling Taschen sind etwas kleiner als die Rucksäcke und werden mit nur einem Tragegurt befestigt. Die Tasche kann dadurch schnell nach vorne gezogen werden. Dies ermöglicht dem Fotografen einen schnellen Zugriff auf seine Kamera – damit kein Fotomoment mehr verpasst wird.

Beide Modelle – „Agile“ und „Veloce“ – verfügen über ein separat zugängliches Kamerafach. Dieses kann zum einem durch Reißverschlüsse und eine hochwertige Metallschnalle, zum anderen aber auch durch Klettverschlüsse geöffnet werden – je nachdem wie schnell die Kamera griffbereit sein soll.

Die „Unica“ Messenger Taschen der STILE Kollektion sind perfekt für den täglichen Gebrauch in der Stadt. Sie bieten einerseits ausreichend Platz für die persönliche Ausrüstung, sind andererseits aber auch flach genug, um Wer nicht zu viel Ausrüstung mit sich tragen will, nutzt die „Bella“ Schultertaschen oder die besonders kompakten „Solo“ Halfter von Manfrotto. Sie garantieren einen schnellen Zugriff auf das Fotoequipment, das sowohl stilvoll als auch sicher verpackt ist. Das Besondere dabei: Für das Manfrotto Pocket-Stativ ist ein spezielles Fach in die Taschen integriert.

Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit macht Manfrotto leider noch nicht.

{gallery}gallery/manfrotto_stile{/gallery}


Über den Autor