Wacom möchte mit seinem neuen interaktiven Stift-Display Cintiq 24HD den Workflow von Kreativ-Profis erheblich steigern. Dazu verfügt das Cintiq 24HD über ein 24-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten. Zudem soll eine hohe Farbtreue geboten werden, was für das angesprochene Klientel sicherlich eines Schlüsselfeatures ist – entsprechend werden auch die gängigen Kalibrierungs-Geräte unterstützt.

Der Ergonomie zollt Wacom beim Cintiq 24HD über einen Standfuß Tribut, der sich in der Höhe und Neigung anpassen lässt. So soll es sogar möglich sein, das Cintiq über den Tischrand hinaus zu schwenken. Der Rahmen des Displays wurde so konzipiert, dass zum einen die Hände abgestützt werden können, zum anderen aber auch Schnellzugriffs-Tasten zugänglich sind.

Das Panel des Cintiq 24HD kann 2048 verschiedene Druckstufen unterscheiden, sowie eine Stiftneigung von bis zu 40° erkennen. So möchte Wacom dem Gefühl, mit traditionellem Papier zu arbeiten möglichst nahe kommen. 

Das Cintiq 24HD ist ab Oktober zu einem Preis von 2299 Euro verfügbar.

Über den Autor