Der Kampf in der Magazoom-Klasse geht mit Canons neuer PowerShot SX40 HS in die nächste Runde, denn die Bridge-Kamera bietet ein optisches 35x-Zoom. Entsprechend bringt es die SX40 HS auf einen Brennweitenbereich von 24-840 mm [@KB]. Zwar bietet Canon extra den neuen Intelligent IS, der den optischen Stabilisator an die aktuelle Situation anpasst und so bis zu 4,5 Blendenstufen gewinnen soll, bei vollem Zoom aber noch verwacklungsfreie Bilder zu produzieren dürfte dennoch eine alles andere als einfache Aufgabe sein.

Erstmals bei einer PowerShot-Kamera kommt zudem der Digic V-Bildprozessor zum Einsatz, der im Zusammenspiel mit dem 12,1 MPix starken Sensor eine nochmals verbesserte Bildqualität bieten soll. Beispielsweise will es Canon geschafft haben, das Bildrauschen im Vergleich zum Digic-4-Prozessor in allen ISO-Bereichen um bis zu 75 Prozent reduziert zu haben. Ein weiteres interessantes Feature des neuen Prozessors ist der mehrfach Weißabgleich. Die Kamera erkennt zwei verschiedene Lichtquellen und nimmt entsprechend einen bereichsabhängigen Weißabgleich vor. 

Dass indes auch FullHD-Video mit 24 Bildern geboten wird, ist in der heutigen Zeit keine allzu große Überraschung, genauso wenig wie die intelligente Automatik, die bis zu 32 verschiedene Aufnahmesituationen erkennen soll. Der Bildschirm besitzt eine Diagonale von 2,7 Zoll, fällt also etwas kleiner aus, als aktuell üblich.

Die Canon PowerShot SX40 HS ist ab Anfang Oktober verfügbar und wird 469 Euro kosten.

 

Original Pressemeldung:

Power-Kamera für Bilder der Extraklasse
Das 35-fach Megazoom mit Ultraschallmotor und Voice-Coil-Motor für die schnelle, geräuschlose Einstellung von Zoom und Schärfe ist eines der leistungsstärksten Zoomobjektive in dieser Klasse, bei dem Canon sein Know-how aus dem Bereich der Profiobjektive eingebracht hat. Es deckt einen enormen Brennweitenbereich von 24 bis 840 Millimetern entsprechend Kleinbildformat ab und ist ideal für den Einsatz im Foto oder Videobereich, egal ob schnelle Sportszenen, Tier- und Naturaufnahmen aus der Distanz oder interessante Nahaufnahmen.

Der optische Bildstabilisator für brillante Aufnahmen mit bis zu 4,5 Stufen längeren Verschlusszeiten arbeitet mit der neuen Intelligent IS Technologie: Intelligent IS passt den optischen Bildstabilisator automatisch an die jeweilige Aufnahmesituation an und wählt aus den sieben Modi Normal IS, Dynamic IS, Powered IS, Schwenkerkennung, Makro IS, Stativ Modus und Dynamic&Makro IS den am besten geeigneten Bildstabilisierungsmodus aus. Für gestochen scharfe Nahaufnahmen empfiehlt sich der Makro IS Modus mit Hybrid IS Technologie oder im Moviemodus Powered IS zur Bildstabilisierung beim Filmen entfernter Motive mit langer Brennweite, wie zum Beispiel  Sportfotos. Im Modus Schwenkerkennung greift das Bildstabilisierungssystem nur bei Kamerawacklern in vertikaler Richtung regulierend ein, im Stativ Modus wird der Bildstabilisator deaktiviert.

Power-Prozessor für exzellente Bildqualität
Die PowerShot SX40 HS arbeitet als eine der ersten PowerShot Kameras mit dem brandneuen Canon DIGIC 5 Bildprozessor und punktet mit hervorragender Bildqualität: DIGIC 5 bewirkt eine Optimierung des HS Systems, erweitert die Aufnahmeoptionen und sorgt für eine Full HD (1080p) Moviequalität der Spitzenklasse.
Das Zusammenspiel von Canon HS System mit einem hochempfindlichen 12,1 Megapixel starken Back Illuminated CMOS Sensor und dem brandneuen Canon Bildprozessor sorgt für großartige rauscharme Bilder bei praktisch allen Bedingungen. Dabei überzeugt der neue DIGIC 5 mit einer noch effizienteren Rauschreduzierung: Im Vergleich zum DIGIC 4 ist das Bildrauschen um bis zu 75 Prozent bei allen ISO-Einstellungen verringert. Damit gelingen auch ohne Stativ oder Blitz natürlich wirkende Aufnahmen nahezu ohne Verwacklungsunschärfen. Die Leistungsstärke des neuen Prozessors ist die Basis für den Mehrbereich-Weißabgleich: DIGIC 5 erkennt, wenn zwei unterschiedliche Lichtquellen das Motiv beleuchten (beispielsweise bei Blitzlichtaufnahmen von Personen in einem Raum mit Kunstlichtbeleuchtung) und nimmt daraufhin für natürlich wirkende Aufnahmen einen bereichsabhängigen Weißabgleich vor.

DIGIC 5 führt die High-Speed-Aufnahmefunktionen des 12,1 Megapixel starken CMOS Sensors auf eine neue Stufe und sorgt für atemberaubende Detailgenauigkeit und herausragende Bildqualität. Bei dynamischen Motiven hat der Fotograf die Wahl zwischen Reihenaufnahmen mit voller Auflösung mit bis zu 2,4 Bildern pro Sekunde so lange, bis die Speicherkarte voll ist – und dem Modus High-speed-Pufferspeicher für bis zu acht Reihenaufnahmen mit bis zu 10,3 Bildern pro Sekunde.

Movies mit verblüffendem Zeitlupeneffekt entstehen im Modus Super Slow Motion Movie: Durch die Aufnahme mit 120 (VGA-Auflösung; 640 x 480) beziehungsweise 240 (QVGA-Auflösung; 320 x 240) Bildern pro Sekunde werden beim Abspielen die Clips mit einer vier- beziehungsweise achtfach verlangsamten Geschwindigkeit wiedergegeben – ideal zur Realisierung eines dramatischen Effekts oder auch zum Analysieren eines Torschusses oder Golfabschlags. Im Modus Nachtaufnahme ohne Stativ werden mehrere Aufnahmen sehr schnell hintereinander aufgenommen, die dann direkt von der Kamera zu einem einzigen scharfen und optimal belichteten Bild zusammengesetzt werden.

Power-Leistung für kreative Entfaltung
Vom Fotografen zum Filmer: Eine separate Movietaste erlaubt den sofortigen Wechsel in den Moviemodus mit 1080p-Full-HD-Auflösung mit 24 Bildern pro Sekunde und Stereotonaufzeichnung. Auch in diesem Modus steht dem Fotografen der volle Brennweitenbereich zur Verfügung. Der Ultraschallmotor und der Voice-Coil-Motor im großen Teleobjektiv ermöglichen der PowerShot SX40 HS das schnelle und vor allem auch geräuscharme Einstellen von Zoom und Schärfe.
Weitergabe und Bearbeitung der Movieclips sind denkbar einfach. Die PowerShot SX40 HS unterstützt auch das Apple Format iFrame Movie (720p): Die Videodaten müssen bei einem Import in Apple Videobearbeitungssoftware nicht vorher umgewandelt werden; das erleichtert die schnelle Übertragung und Bearbeitung der Videos.

Das 6,8 Zentimeter (2,7 Zoll) große dreh- und schwenkbare PureColor II VA LCD ist ideal für die Bildkomposition und Wiedergabe von Movies und Fotos. Alternativ ist die Foto- und Moviewiedergabe auch auf einem HD-Fernseher über den HDMI™-Anschluss der Kamera möglich. Ist das TV-Gerät HDMI™-CEC-kompatibel, kann zum Navigieren einfach die Fernbedienung des Fernsehers verwendet werden.

Wichtige Komfort-Punkte für Einsteiger: Im Display können praktische Hinweise und Tipps eingeblendet werden. Dies fördert das Verständnis für die verschiedenen Kameraeinstellungen und hilft beim Ausbau der eigenen Fähigkeiten. Der intelligente Automatikmodus der Kamera wurde optimiert: Smart Auto unterscheidet im Kameramodus bis zu 32 beziehungsweise im Moviemodus bis zu 21 Aufnahmesituationen und wählt automatisch die am besten geeigneten Einstellungen.  Per Nachführ-Autofokus stellt die Kamera kontinuierlich und präzise auf dynamische Motive scharf, selbst wenn sie sich zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht in der Bildmitte befinden. Praktisch für das Fotografieren mit hoher Zoomeinstellung ist die Hilfsfunktion „Zoom-Assistent“, mit der man entfernte oder sich bewegende Motive nicht aus den Augen verliert. Viele Spezialbildeffekte sorgen auf komfortable Art für den kreativen Foto-Kick. Diese Effekte, wie zum Beispiel Fischaugeneffekt, Farbverstärkung, Postereffekt oder Miniatureffekt, lassen sich umgehend für ein Bild oder Video anwenden. Mit dem Spielzeugkameraeffekt wirken Bilder ähnlich den Aufnahmen einer alten Lochkamera, Monochrom ist für Schwarzweiß-, Sepia- oder blau getonte Aufnahmen.
Für fortgeschrittene Anwender gibt es einen Modus zur vollständig manuellen Steuerung der Belichtung. Vielfältiges, optional erhältliches Zubehör wie beispielsweise Filteradapter oder die Canon EX Speedlite Blitzgeräte erhöhen den kreativen Fotospaß. Die PowerShot SX40 HS setzt Foto-Experimenten nahezu keine Grenzen.

CANON IMAGE GATEWAY
Der Erwerb der Kamera berechtigt zur kostenlosen Mitgliedschaft im CANON IMAGE GATEWAY, der Online-Galerie von Canon zur Präsentation der eigenen Bilder und Filme. Nach erfolgter Registrierung steht dem Anwender eine Speicherkapazität von bis zu zwei Gigabyte für Hunderte von Bildern in hoher Qualität zur Verfügung.
Verfügbar im Handel ab     Anfang Oktober 2011
PowerShot SX40 HS       469* Euro

 

Über den Autor