Neben der neuen Megazoom-Kamera SX40 HS hat Canon auch das neue Kompaktmodell PowerShot S100 in den Dienst gestellt. Der Sensor besitzt auch hier eine Auflösung von 12,1 MPix und kann eine maximale Lichtempfindlichkeit von ISO 6400 vorweisen.

Analog zur SX40 HS kommt auch bei der S100 der Digic-5-Bildprozessor zum Einsatz, der ein deutlich verbessertes Rauschverhalten (bis zu 75 Prozent besser) an den Tag legen soll.

Das verbaute Objektiv soll Komponenten aus der SLR-Klasse vorweisen können und besitzt ein optisches 5x-Zoom bei einer Startbrennweite von 24 mm [@KB]. Als IS bedient sich Canon ebenfalls an der aus der SX40 HS bekannten Technik und nutzt den neuen Intelligent IS, der situationsabhängig arbeitet und so bis zu 4,5 Blendenstufen einsparen soll.

Das Display fällt mit 3,0 Zoll sogar noch etwas größer aus, als beim neuen Superzoom-Modell. Dass auch FullHD als Feature nicht fehlen darf, versteht sich bei einer heutigen Luxus-Kompaktkamera von selbst. Damit nicht genug, soll die PowerShot S100 dank eines integrierten GPS-Empfängers ihr Können auch als Reisekamera ausspielen.

Canons kleines Multitalent PowerShot S100 soll Mitte November auf den Markt kommen und zu einem Preis von 449 Euro zu haben sein.

 

Original Pressemeldung:

Das neue Niveau: Leistungsgaranten in der S-Klasse
Die PowerShot S100 ist mit dem derzeit leistungsstärksten Canon HS-System ausgestattet. So beeindruckt auch das aktuelle PowerShot-S-Modell mit hervorragender Bildqualität und minimiertem Bildrauschen selbst bei schwachen Lichtverhältnissen. Der neue DIGIC 5 Prozessor und der lichtempfindliche 12,1 Megapixel starke CMOS-Sensor (1:1,7-Typ), der auf der Erfahrung Canons bei den professionellen EOS Kameras basiert, bieten erstklassige Voraussetzungen für brillante Bilder selbst im Lowlight-Einsatz. Mit einer maximalen ISO-Empfindlichkeit von ISO 6.400 bei voller Auflösung spielt die Kamera die Stärken von Sensor und neuem Bildprozessor aus und überzeigt praktisch in allen Situationen.

Der konsequent auf optimierte Bildqualität ausgelegte DIGIC 5 verarbeitet im Vergleich zum vorherigen Prozessor bei der Auslesung jedes einzelnen Pixels eine vierfach größere Menge an Bildinformationen mit einer sechsfach höheren Verarbeitungsgeschwindigkeit. Das Resultat sind Aufnahmen mit besonders hoher Detailtreue und Farbgenauigkeit sowie gesteigerte Motivinformationen bei gleichzeitiger Reduzierung des Bildrauschens um bis zu 75 Prozent (nach Canon Tests) gegenüber der PowerShot S95 bei Aufnahmen mit ISO 1.600.

Der neue Durchblick: Objektiv-Komponenten aus der SLR-Klasse
Das neue, hochwertige Objektiv der PowerShot S100 wurde nach dem Vorbild der innovativen Canon EF Objektive entwickelt und gefertigt. Es bietet bewährte Canon Präzisionsoptik vom Feinsten und imponiert mit 24-mm-Ultraweitwinkel, 5-fach optischem Zoom, hoher Lichtstärke von 1:2,0 und mit einer leichten, kompakten Konstruktion. Unterstützt durch den optischen Canon Bildstabilisator mit Intelligent IS Technologie steht das Objektiv für Leistung und Flexibilität pur und für eine exzellente Abbildungsqualität bei Bildern und Movies.
Intelligent IS passt den optischen Bildstabilisator automatisch an die jeweilige Aufnahmesituation an und wählt aus den sieben Modi Normal IS, Dynamic IS, Powered IS, Schwenkerkennung, Makro IS, Stativ Modus und Dynamic&Makro IS den am besten geeigneten Bildstabilisierungsmodus aus. Für gestochen scharfe Nahaufnahmen empfiehlt sich der Makro IS Modus mit Hybrid-IS-Technologie oder im Moviemodus Powered IS zur Bildstabilisierung beim Filmen entfernter Motive mit langer Brennweite, wie zum Beispiel  Sportfotos. Im Modus Schwenkerkennung greift das Bildstabilisierungssystem nur bei Kamerawacklern in vertikaler Richtung regulierend ein, im Stativ Modus wird der Bildstabilisator deaktiviert.

Komfort-Details für die Kreativ-Klasse
Dank des neuen DIGIC 5 Prozessors ist die PowerShot S100 für dynamische Motive geradezu prädestiniert. Der High-speed-Pufferspeicher eignet sich für High-Speed-Serienbilder von Sportmotiven bis zu Partyaufnahmen. In dieser Einstellung macht die Kamera bei voller Auflösung acht schnelle Reihenaufnahmen mit bis zu 9,6 Bildern pro Sekunde. Movies mit verblüffendem Zeitlupeneffekt entstehen im Modus Super Slow Motion Movie: Durch die Aufnahme mit 120 (VGA-Auflösung; 640 x 480) beziehungsweise 240 (QVGA-Auflösung; 320 x 240) Bildern pro Sekunde werden beim Abspielen die Clips mit einer vier- beziehungsweise achtfach verlangsamten Geschwindigkeit wiedergegeben.
Für richtig starken Fotokomfort sorgt der intelligente Automatikmodus der Kamera: Smart Auto unterscheidet bis zu 32 Aufnahmesituation und wählt die am besten geeigneten Einstellungen. Eine neue Funktion ist der Mehrbereich-Weißabgleich: Dadurch erkennt die Kamera, wenn zwei unterschiedliche Lichtquellen das Motiv beleuchten (beispielsweise bei Blitzlichtaufnahmen von Personen in einem Raum mit Kunstlichtbeleuchtung) und nimmt daraufhin für natürlich wirkende Aufnahmen einen bereichsabhängigen Weißabgleich vor.
1080p-Full-HD-Movies werden mit 24 Bildern pro Sekunde und Stereoton aufgezeichnet. Das 5-fach optische Zoom ist dabei auch im Moviemodus verfügbar. Der Intelligent IS Bildstabilisator bedient sich der Modi Dynamic IS und Powered IS zur Reduzierung von Verwacklungen bei Aufnahmen mit langer Brennweite oder wenn der Filmer bei der Aufzeichnung in Bewegung ist. Praktisch: Die Wiedergabe der Movies ist auch auf einem HD-Fernseher über den HDMI™-Anschluss der Kamera möglich. Ist das TV-Gerät HDMI™-CEC-kompatibel, kann zum Navigieren einfach die Fernbedienung des Fernsehers verwendet werden.

Das große, hochwertige 7,5 Zentimeter (3,0 Zoll) PureColor II G LCD ist ideal für Bildkomposition und –wiedergabe durch hohen Kontrast und exzellente Farbwiedergabe. Zirka 461.000 Bildpunkte bieten dabei genügend Auflösung für die Bilddetails. Das Display mit einer Schutzschicht aus gehärtetem Glas überzeugt durch einen weiten Betrachtungswinkel und hohe Kratzfestigkeit.

Interessante Details für die anspruchsvolle Klasse
Ambitionierten Fotografen bietet die PowerShot S100 eine vollständig manuelle Steuerung der Aufnahmeeinstellungen. Die Kamera fügt sich nahtlos in den Workflow eines Fotografen ein. Sie gestattet die Aufzeichnung im RAW-Format und unterstützt die im Lieferumfang enthaltene und die von den EOS Kameras bekannte Software Digital Photo Professional (DPP) – damit ist sie auch eine ideale Zweitkamera als Ergänzung zur digitalen Spiegelreflexkamera.
Typischer Bestandteil der aktuellen PowerShot S Modelle ist der Objektivsteuerring zum Einstellen von Bildeinstellungen. Er kann mit verschiedenen Aufnahmeparametern belegt werden, zum Beispiel Verschlusszeit, ISO-Empfindlichkeit und Blende; so lässt sich beispielsweise die Belichtung in Drittelstufen einstellen. Auch die „Ring-Funktion“-Taste und das Multi-Control-Wählrad können zur Steuerung weiterer ausgewählter Funktionen konfiguriert werden. Auf diese Weise lässt sich die Kamera an die individuellen Fähigkeiten des Fotografen anpassen.

Für die PowerShot S100 ist im Handel optionales Canon Zubehör erhältlich. Zum Beispiel das neue externe Blitzgerät HF-DC2, das als Ergänzung zum integrierten Blitz eingesetzt werden kann. Für Aufnahmen am und im Wasser empfiehlt sich das neue Unterwassergehäuse WP-DC43 für Tauchtiefen bis 40 Metern, das die Kamera zudem vor Staub, Schmutz und Stößen schützt – genau das Richtige für den Schnorchel- oder Taucheinsatz im Urlaub.

Mit ihrer GPS-Funktion ist die PowerShot S100 ein idealer Reisebegleiter: Das GPS zeichnet Ort und Zeitpunkt jeder Aufnahme auf. Mit der GPS-Logger-Funktion lässt sich der Reiseverlauf auch dann dokumentieren, wenn keine Aufnahmen gemacht werden. Ist diese Funktion aktiv, wird die Position aufgezeichnet, selbst wenn die Kamera ausgeschaltet ist. Über die mitgelieferte Software Map Utility, die mit Google Maps™ kombinierbar ist, kann man so die genaue Route nachverfolgen.

CANON iMAGE GATEWAY
Der Erwerb der Kamera berechtigt zur kostenlosen Mitgliedschaft im CANON iMAGE GATEWAY, Online Galerie von Canon zur Präsentation der eigenen Bilder und Filme. Nach erfolgter Registrierung steht dem Anwender eine Speicherkapazität von bis zu zwei Gigabyte für Hunderte von Bildern in hoher Qualität zur Verfügung.
Verfügbar im Handel ab    Mitte November 2011
PowerShot S100    449* Euro

Über den Autor