Neben der neuen Finepix F600EXR [zur News] führt Fujifilm heute auch die neue Finepix JX370 ein, die sich bestens als Allrounder beschreiben lässt. So bietet der Sensor eine Auflösung von 14 MPix, das verbaute Fujinon-Objektiv kann einen Brennweitenbereich von 28-140 mm [@KB] vorweisen. 

Besonders interessant könnte der vereinfachte Upload zu YouTube und Facebook sein.

 

Aufnahmen müssen in der Kamera einfach markiert werden, dann werden sie beim nächsten Verbinden der Kamera mit dem heimischen Rechner einfach zum bevorzugten Web-Bilderdienst geladen.

Natürlich dürfen auch die aktuell so beliebten Automatik-Modi und elektronischen Helferlein nicht fehlen. So gibt es natürlich die automatische Motiverkennung SR Auto, sowie einen Panorama-Modus, eine Gesichts- und Lächelerkennung sowie einen Tracking-Autofokus. Ein Video-Modus ist ebenfalls vorhanden und nimmt bewegte Bilder im 720p-Format auf.

Die Fujifilm Finepix JX370 ist ab September zu einem Preis von 99 Euro in den Farben Schwarz, Silber, Blau und Rot im Fachhandel verfügbar.

 

{gallery}gallery/fuji_jx370{/gallery}

 

Original Pressemeldung:

Die neue FINEPIX JX370 überzeugt nicht nur mit ihrem eleganten Äußeren, sondern auch mit einer umfangreichen Ausstattung. Mit ihren hilfreichen Fotofunktionen sorgt sie dafür, dass auch Anfängern sofort tolle Schnappschüsse gelingen. Die FINEPIX JX370 verfügt über einen 14 Megapixel CCD, ein hochwertiges FUJINON Objektiv mit 5-fach optischem Zoom und einem Brennweitenbereich von 28-140 mm (äquivalent zu KB), HD-Video (720p), automatische Motiverkennung SR AUTO, Tracking Autofokus, Panorama Modus sowie Gesichts-, Lächel- und Blinzelerkennung.

Einfacher Web-Upload auf YouTube und Facebook

Die Beliebtheit der sozialen Netzwerke und Online-Plattformen wie Facebook und YouTube steigt immer weiter. Die FINEPIX JX370 eignet sich ideal für eine einfache Übertragung der eigenen Bilder an YouTube oder Facebook. Die Fotos und Videos müssen lediglich in der Kamera markiert werden. Sobald die Kamera über die Software „MyFINEPIX Studio“ (im Lieferumfang) mit einem Computer verbunden ist, werden die markierten Daten automatisch auf diese Webseiten hochgeladen.
Viele Funktionen für einfaches Fotografieren

Die FINEPIX JX370 ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, mit denen das Fotografieren noch einfacher wird. So hilft der Fotobuch-Assistent dabei, Bilder für das Erstellen eines Fotobuches auszuwählen. Die Bilder, die ins Fotobuch sollen, müssen lediglich markiert werden (inklusive des Bildes, das auf dem Titel stehen soll) und dann kann man sich bereits eine Vorschau des Fotobuches auf dem LCD der Kamera anschauen.
Auch Panoramafotos werden immer beliebter. Im Regelfall ist es aber sehr mühsam, die Aufnahmen am Computer zu einem einzigen Panoramabild zusammenzufügen. Im Panorama Modus übernimmt die JX370 die Arbeit. Einfach den Auslöser drücken, die Kamera schwenken und die Kamera fügt drei Bilder nahtlos zu einer einzigen Panorama-Aufnahme zusammen.

Für perfekte Porträtaufnahmen sorgt die JX370 mit ihrer Gesichts-, Lächel- und Blinzelerkennung. So gibt zum Beispiel die Blinzelerkennung einen Warnhinweis, wenn Personen während der Aufnahme die Augen geschlossen haben oder blinzeln. Der Fotograf kann dann das Bild sofort wieder löschen, sofern er dies möchte.

Mit der FINEPIX JX370 können auch erstklassige HD-Videos (720p) aufgenommen und die Ergebnisse auf einem HD-fähigen Fernseher abgespielt werden.

FINEPIX JX370

  • UVP: 99,- Euro.
  • Lieferbar: ab September 2011
  • Farben: Schwarz, Silber, Blau und Rot

Über den Autor