Die neue Casio Exilim EX-ZS100 besitzt ein optisches 12,5x-Zoom, das bei weitwinkligen 24 mm [@KB] beginnt und so den für die meisten Fotografen relevanten Brennweitenbereich abdeckt.

Gänzlich neu ist der „easy Mode“, bei dem es sich nicht um eine intelligente Automatik handelt,

sondern durch den die Benutzerfreundlichkeit dadurch gesteigert werden soll, dass die am häufigsten verwendeten Funktionen klar und deutlich mit großen Symbolen dargestellt werden. Weiterhin ist auch eine besonders einfach zu verstehende Hilfefunktion integriert worden.

Dass der bekannte „Best Shot“-Modus da nicht fehlen darf, versteht sich von selbst, nimmt er dem Anwender doch alle Einstellarbeiten ab. Der von Casio verbaute Chip besitzt eine Auflösung von 14 MPix. Videos können natürlich ebenfalls aufgenommen werden, FullHD wird aber nicht angeboten, sodass sich der Anwender mit 1280 x 720 Bildpunkten begnügen muss. 

Die Casio Exilim EX-ZS100 ist ab September in den Farben Rot, Schwarz und Silber verfügbar und wird 180 Euro kosten.

 

Original Pressemeldung:

Die Casio Europe GmbH und ihr Mutterkonzern, Casio Computer Co., Ltd., stellen heute das jüngste Mitglied der EXILIM Digitalkamerafamilie vor, die EX-ZS100. Die neue Kompaktkamera mit „easy Mode“, Powerzoom und 14,1 Megapixel bietet eine Menge Funktionen, an denen besonders Fotoeinsteiger ihre Freude haben werden.

24 mm Weitwinkeloptik und 12,5 fach optischer Zoom im flachen und kompakten Design machen die neue EXILIM unterwegs zum praktischen Begleiter. Mit der EX-ZS100 erzielen Fotografen beeindruckende Ergebnisse, egal ob spannende Landschaften, von Motiven in kleinen, engen Räumen oder von weit entfernten Objekten – die Weitwinkeloptik und der Powerzoom fangen nahezu jede Szenerie ein. Für Motive ab 1 cm Entfernung steht die Makrofunktion zur Verfügung.

Bei der Entwicklung der Kamera hat Casio besonderen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt. Neben den Standard-Bedienfunktionen für Aufnahme, Bildansicht und Löschen von Fotos, ist die EX-ZS100 mit einem „easy Mode“ Modus ausgestattet. Hier werden die am häufigsten verwendeten Funktionen klar und deutlich mit großen Symbolen dargestellt. Eine einfache und verständliche Hilfefunktion im Display ermöglicht dem nicht geübten Nutzer, die bestmöglichen Einstellungen für sein gewünschtes Foto zu finden. Das Ausrichten der Kamera zu einem Gegenstand oder einer Person reicht aus und die EX-ZS100 stellt den jeweiligen Bereich scharf. Dies gilt auch für sich bewegende Motive, bei der die Kamera die Bewegung permanent nachverfolgt, die Fokussierung beibehält und der Fotograf den geeignetesten Moment für sein Foto abwarten kann.

Ein weiteres Highlight der EX-ZS100 ist der Silent Mode. Hier werden alle Funktionsgeräusche wie Blitzlicht oder Selbstauslöser abgeschaltet, um sicher zu gehen dass keine Personen in unmittelbarer Umgebung gestört werden. Dies kann beispielsweise in Museen, Aquarien oder Restaurants sehr nützlich sein. Etablierte Funktionen der EXILIM Digitalkameras wie z. B. der BEST SHOT Mode, der die Fotoeinstellungen für eine jeweils gewählte Szenerie optimiert, HD Video Aufnahme mit 1280×720 Pixeln oder USB Lademöglichkeit, finden sich ebenfalls bei der neuen EX-ZS100.

Die EX-ZS100 ist in den Farben schwarz, silber und rot im September zum voraussichtlichen Ladenverkaufspreis von 180,00 € im Handel erhältlich.

 

Über den Autor