Der in San Francisco ansässige Hersteller moderner Lifestyle-Taschen Acme Made erweitert sein Portfolio um drei neue Fototaschen der Union Serie. Das größte Modell der neuen Serie wird der Union Photo Messenger sein, der eine kompakte DSLR mit aufgesetztem Objektiv und zwei Wechselobjektiven beherbergen soll. Zubehör kann in einer zusätzlichen Tasche untergebracht werden, die quer über den Deckel verläuft.

Der Union Kit Messenger ist etwas kleiner und fasst nur noch ein zusätzliches Objektiv und soll sich optimal für die Kombination mit  spiegellosen Systemkameras eignen. Als Besonderheit lässt sich die Tasche als Gürteltasche umfunktionieren.

Das dritte Familienmitglied stellt die Union Ultra Zoom, das kleinste Modell, dar. Wie der Name schon vermuten lässt, richtet sich der Einsatzbereich hier die aktuell beliebten Ultrazoom-Modelle und spiegellose Systemkameras.

Die Acme Made Photo Messenger Tasche ist für 49,99 Euro verfügbar, die Union Kit Bag kostet 39,99 Euro und für die kompakte Ultra Zoom müssen noch 29,99 Euro ausgegeben werden.

 

Original Pressemeldung: 

Acme Made Produkte machen Spaß. Sie verkörpern modernen Lifestyle und geben iPads, Notebooks und iPhones Schutz in trendigen und strapazierfähigen Taschen und Hüllen. Mit der neuen „Union Serie“ bringt Acme Made drei styliche und robuste Kamerataschen für Reise- sowie Städtetouren auf den Markt.
Meerbusch, 26. Juli 2011. Rein äußerlich sieht man der Union Photo Messenger, der Union Kit Messenger und der Union Ultra Zoom nicht an, was in ihnen steckt. Und das ist auch gut so. Als Messenger Taschen getarnt, halten sie Langfingern von der Spur zur Fotoausrüstung ab.  

Das größte Modell in der Serie ist die Union Photo Messenger. Sie bietet Platz für fast alle kompakten DSLR-Kameras mit aufgesetztem Kit-Objektiv und zwei zusätzlichen Objektiven oder Zubehör. Gut gepolsterte Innenwände sorgen für einen verlässlichen Schutz gegen Stöße. Bei Bedarf lassen sich die Polster per Klettverschluss individuell versetzen. Der Zugriff auf die Kamera erfolgt bequem und einfach von oben. Unter dem Deckel versteckt liegt eine geräumige Reißverschlusstasche. Eine weitere Zubehörtasche verläuft quer über den Taschendeckel und verleiht der Messenger Tasche einen besonderen Pfiff. Das Außenmaterial der Fototaschen ist aus dem griffigen Spezialgewebe  BombShell™ gefertigt. Es wird vor allem für seine hervorragenden Eigenschaften als wasserabweisend, robust und reißfest geschätzt. Getragen wird die Union Photo Messenger über die Schulter oder am Tragegriff. In jeder Situation bietet sie dem Fotografen schnellen Zugriff auf seine Ausrüstung. Ein besonderer Clou der Serie ist das versteckte Objektivdeckelfach an der Seite. So bleibt der Objektivdeckel immer griffbereit und geht nicht verloren.

Etwas kleiner und kompakter ist die Union Kit Messenger. Sie eignet sich für fast alle kompakten DSLR-Kameras mit angesetztem Kit-Objektiv plus ein Zusatzobjektiv oder Zubehör. Auch Bridgekameras oder spiegellose Kameras mit Wechselobjektiv inkl. einer zusätzlichen Linse finden ihren Platz in dieser Designertasche. Für das Plus an Tragekomfort lässt sich diese praktische und benutzerfreundliche Fototasche von der Umhängetasche zur Gürteltasche umfunktionieren. Ansonsten ist ihr Design und ihre Ausstattung genauso wie bei der Union Photo Messenger.

Als kleinstes Modell der Serie wurde die Union Ultra Zoom konzipiert speziell zum Schutz und Transport für Ultrazoom Kameras und spiegellose Systemkameras mit Wechselobjektiv. Ihre klaren Linien täuschen auf den ersten Blick über ihr hochfunktionelles Design hinweg. Trotz ihrer schlanken Form ist sie geräumig genug für diese Kameras mit angesetztem Objektiv und wichtigen Zubehörteilen. Als kleiner Reisebegleiter oder für den täglichen Einsatz ist diese universelle Kameratasche bestens geeignet.

Die Union Photo Messenger Tasche kostet laut UVP 49,99 Euro, die Union Kit Bag 39,99 Euro und die Union Ultra Zoom 29,99 Euro. Die Produkte sind seit Juli 2011 im Handel erhältlich.

Über den Autor