Sony stellt mit der Cyber-shot DSC-TX55 die nach Angaben des Herstellers dünnste Kompaktkamera vor, die in der Lage ist FullHD-Videos aufzunehmen.

Der eingesetzte Exmor R CMOS-Sensor besitzt eine Auflösung von 16,2 MPix und soll besonders rauscharme Aufnahmen auch in schlechten Lichtverhältnissen ermöglichen.

Das eingesetzte Carl-Zeiss-Objektiv besitzt ein optisches 5x-Zoom. Dank der Kombination mit der „By Pixel Super Resolution“-Technik soll es aber möglich sein, eine zehnfache Vergrößerung zu erreichen, ohne dass die Bildqualität leidet.

Das Display fällt mit einer Diagonale von 3,3 cm besonders groß aus und soll dank der OLED-Technik eine besonders ansprechende Bildqualität liefern. Dass bei einem so großen Monitor kein Platz mehr für viele Bedienelemente geboten wird ist klar – entsprechend besitzt das Display eine berührungssensitive Oberfläche.

Mit von der Partie sind die aktuellen Features wie die Möglichkeit ein Schwenkpanorama aufzunehmen, Kreativ-Filter und ein HDR-Modus.

Die neue Sony Cyber-shot DSC-TX55 ist ab September zu einem Preis von 379 Euro verfügbar.

 

Original Pressemeldung:

Die elegante Cyber-shot DSC-TX55 ist das neueste Designmodell von Sony und die derzeit dünnste Digitalkamera der Welt mit Full HD Videoaufnahme. 3D Fotos und kreative Bildeffekte gehören ebenso zu ihrem Repertoire wie eine neue Zoom-Technologie, die Aufnahmen mit einer zehnfachen Vergrößerung bei voller Auflösung und ohne Verluste bei der Bildqualität erlaubt.

Die Cyber-shot TX55 legt besonderen Wert auf ihr Aussehen und eine hochwertige Ausstattung. Die gerade mal 12,2 Millimeter dünne[2] Designkamera ist wahlweise in den Farben Schwarz, Silber, Violett sowie Rot erhältlich und besticht mit den neuesten Technologien für eine hervorragende Bild- und Videoqualität.

Technik vom Allerfeinsten: Sensor, Zoom und Bildstabilisator
Der Exmor R CMOS Sensor der TX55 bietet eine Auflösung von effektiv 16,2 Megapixeln und gewährleistet eine hohe Detailgenauigkeit sowie rauscharme Aufnahmen selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Eines der Highlights der TX55 ist ihr weitwinkliges Carl Zeiss Vario Tessar Objektiv, dessen fünffach optischer Zoom mit der neuen „By Pixel Super Resolution“-Technologie kombiniert wurde. Diese Innovation ermöglicht Aufnahmen mit zehnfacher Vergrößerung ohne Verluste bei Auflösung und Bildqualität. Die neue Technologie verbessert auch die Qualität der Fotoaufnahme während des Filmens: Die TX55 schießt Fotos mit 12 Megapixel Auflösung während des Videodrehs.

Die Qualität der Full HD Aufnahmen (AVCHD-Format) wird besonders durch den integrierten Bildstabilisator unterstützt: Der SteadyShot mit Aktiv-Modus gleicht vertikale und horizontale Verwackelungen der Kamera aus, so dass selbst im Gehen gefilmte Videos eine brillante Qualität aufweisen.

Ebenso „sehenswert“ ist das 8,3 Zentimeter (3,3 Zoll) große OLED-Display mit Touchscreen. Die OLED-Technologie bürgt für eine hohe Detailgenauigkeit und Leuchtkraft bei der Wiedergabe der gespeicherten Fotos und Videos.

Dreidimensionaler Fotospaß: vielfältige 3D Optionen
Für besonderen Fotospaß sorgen die 3D Modi der TX55, die sich ganz ohne Vorkenntnisse nutzen lassen. So nimmt die Kamera Panoramen in 2D oder 3D auf und setzt dazu mehrere Fotos zusammen. Die dreidimensionalen Panoramen lassen sich über den integrierten HDMI-Ausgang der Kamera auf jedem 3D kompatiblen TV-Gerät betrachten. Wer einen virtuellen Sparziergang durch das Urlaubsbild machen möchte, kann dank einer Auflösung von 42,9 Megapixel in das Panorama hineinzoomen und so durch das Bild „wandern“.

Darüber hinaus nimmt die TX55 auch 3D Fotos in Standardgröße auf. Hierfür speichert die Kamera ein Motiv aus zwei leicht unterschiedlichen Perspektiven, so dass bei der Wiedergabe für jedes Auge ein anderer Blickwinkel zur Verfügung steht.

Eine räumliche Anmutung erzeugt auch der Mehrfach-Winkel-Modus. Hierbei nimmt die Kamera ein Motiv aus mehreren Blickwinkeln auf, zwischen denen der Betrachter blitzschnell wechseln kann, ganz so als ginge er um das fotografierte Objekt herum.

Aus Schnappschuss wird Kunst: kreative Bildeffekte
Neben der neuen Zoom-Technologie und den 3D Optionen besticht die TX55 auch durch ihre kreativen Bildeffekte – ohne aufwändiges Nachbearbeiten verleihen sie Schnappschüssen einen künstlerischen Effekt. Vor der Aufnahme kann zwischen sieben verschiedenen Gestaltungs-Optionen gewählt werden: HDR[3] Gemälde, Sattes Monochrom, Miniatur, Spielzeugkamera, Teilfarbe (Rot, Grün, Blau, Gelb), Pop-Farbe, Soft High-Key.

Neben den Bildeffekten sorgt auch die intelligente Motiverkennung für eine hervorragende Bildqualität. Im Superior Modus erkennt die TX55 insgesamt 36 verschiedene Aufnahmesituation und passt die Kameraeinstellungen automatisch den Bedingungen an.

Kleiner Speicherriese: Micro-Speicherkarten sparen Platz
Auch bei den Speichermedien setzt Sony das Konzept der schlanken Linie konsequent fort: Als erste Cyber-shot Kamera nutzt die TX55 Micro-Speicherkarten und ist für die Standards Memory Stick Micro (M2) und Mirco SD/SDHC geeignet. Sony bietet solche Speicherkarten bis zu einer Kapazität von 16 Gigabyte (Memory Stick Micro) bzw. acht Gigabyte (microSDHC) an.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeiten:
Cyber-shot DSC-TX55 von Sony: 379,00 Euro
Verfügbarkeit: ab September 2011

Über den Autor