Ein neues System steht und fällt mit den dafür verfügbaren Objektiven. Samsung erweitert sein NX-System daher gleich um drei neue Objektive, die allesamt mit der interessanten und sehr intuitiven i-Function Steuerung daherkommen. 

Mit von der Partie sind ein neues Superzoom, ein Makro-Spezialist und eine Pancake-Festbrennweite.

samsung_nx_16mm

So kann das neue 16 mm Pancake, das eine Brennweite von 24,6 mm [@KB] bietet, mit einer maximalen Lichtstärke von 2,4 aufwarten. Dank seiner besonders flachen Bauweise soll es ein idealer ständiger Begleiter sein. Ab Ende September ist das 16 mm Pancake für das NX-System zu einem Preis von 349 Euro verfügbar.

samsung_nx_18200

Deutlich universeller soll das neue 2,5-5,6/18-200 mm Objektiv sein, das so eine umgerechnete Brennweite von 27,7 – 308 mm [@KB] auf der Habenseite hat – dank OIS sollen verwacklungsfreie Bilder auch bei den langen Brennweiten garantiert sein. Es besteht aus 18 Linsen in 13 Gruppen und ist ab Ende des Monats zu einem Preis von 799 Euro verfügbar.

samsung_nx_60mm

Der dritte Neuling im Bunde ist das 2,8/60 mm Marko-Objektiv, das entsprechend 92,4 mm [@KB] zu Vergügung stellt und mit einem besonders leisen und flotten SSA-Autofokus-Motor ausgestattet ist. Es besitzt eine optische Konstruktion aus 12 Linsen in 9 Gruppen, von denen eine Linse als ED-Version ausgeführt wurde, was eine besonders hochwertige Bildqualität zur Folge haben soll. Das 2,8/60 mm Makro-Objektiv für das NX-System ist ab August für 599 Euro verfügbar.

Original Pressemeldung – 16 mm Pancake

Samsung erweitert sein NX-System um eine weitere Festbrennweite. Mit dem neuen Pancake steht ab September ein Objektiv zur Verfügung, das einen 16 Millimeter Weitwinkel mit einer hohen Lichtstärke von F2.4 vereint. Das superschlanke Weitwinkel-Objektiv mit i-Function besitzt zudem ein kompaktes Format, ist leicht und beansprucht nur wenig Raum in der Jackentasche. Mit dem Pancake steht somit eine weitere attraktive Wechseloptik für die NX-Systemkamera-Serie zur Verfügung.
Das Ultraweitwinkel-Objektiv von Samsung bringt mit 16 Millimetern so viel Motiv auf das Bild wie kein anderes NX-Objektiv. Die Brennweite entspricht 24,6 Millimetern im 35 Millimeter-Kleinbildformat. Es erfasst weite Panoramen und sorgt für Bildschärfe über den Abbildungsbereich. Es ist mit F2.4 besonders lichtstark und bietet dadurch beste Voraussetzungen für geringe Schärfentiefe und gelungene Aufnahmen unter schlechten Lichtverhältnissen. Durch die flache Bauweise ist es leicht mitzunehmen und bequem in der Handhabung.

Das neue Samsung-Objektiv verfügt über einen i-Function-Knopf, mit dem Einstellungen wie Blende, Verschlusszeit, Belichtungskorrektur, Weißabgleich und Szeneprogramme direkt am Objektiv eingestellt werden können.
Das Samsung 16 Millimeter F2.4 Ultraweitwinkel-Pancake-Objektiv ist ab September 2011 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 349 Euro verfügbar.

Original Pressemeldung – 18-200 mm Superzoom

Samsung stellt ein weiteres Objektiv für die NX-Systemkamera-Serie vor: Das neue 18-200 Millimeter Universal-Objektiv mit i-Function besticht durch den Einsatz hochwertiger Linsen, einen optischen Bildstabilisator sowie einen schnellen und leisen Autofokusmotor für hochwertige Foto- und Videoaufnahmen.

Das neue 18-200 Millimeter Objektiv deckt den gesamten Brennweitenbereich zwischen Weitwinkel und Tele ab und bietet dem Fotografen größtmögliche Flexibilität und Bildqualität. Die Brennweite entspricht 27,7-308 Millimeter im 35 Millimeter-Kleinbildformat. Das Objektiv besteht aus 18 Linsen in 13 Gruppen; darunter drei asphärische Linsen, die Abbildungsfehler reduzieren und zwei hochwertige ED-Linsen, die für eine optimale Farbdarstellung des Bildes sorgen.

Der Allrounder bietet eine Lichtstärke von F3.5-6.3 und ist mit einem optischen Bildstabilisator und der innovativen i-Function ausgestattet: Über den i-Function-Knopf am Objektiv können Fotografen Einstellungen wie Blende, Verschlusszeit, ISO oder einzelne Szeneprogramme intuitiv auswählen, ohne den Blick auf das Motiv zu verlieren. Zudem sorgt ein besonders leiser Autofokus für die Verminderung störender Geräusche.
Das 18-200 Millimeter Objektiv ist ab Juli 2011 zu einem Preis von 799 Euro im Handel erhältlich.

Orginal Pressemeldung – 2,8/60 mm Makro

Samsung baut sein Zubehörangebot für die NX-Serie weiter aus: Das neue Makro-Objektiv mit 60 Millimeter Brennweite und einer Lichtstärke von F2.8 ist mit einer optischen Bildstabilisation und der i-Function von Samsung ausgestattet, erfasst mit schnellem Autofokus kleinste Details im Nahbereich und liefert auch bei Portraits besonders gute Aufnahmeergebnisse.
Das neue Makro-Objektiv von Samsung erfasst selbst kleinste Dinge. Bei einer Brennweite von 60 Millimeter (entspricht 92,4 Millimeter im 35 Millimeter Kleinbildformat) verfügt das Objektiv über 12 Elemente in 9 Gruppen. Eine ED-Linse sowie einer asphärischen Linse sorgen dabei für hochwertige Bildresultate. Auch unter widrigen Umgebungsbedingungen spielt das Makro-Objektiv seine Stärken aus. Bei schlechten Lichtverhältnissen gelingen dank einer Lichtstärke von F2.8 hochwertige Aufnahmen spielend. Das Objektiv bietet darüber hinaus mit dem Super Sonic Actuator (SSA) einen besonders leisen Autofokusmotor sowie eine optische Bildstabilisation für verwackelungsfreie Aufnahmen.

Das Objektiv unterstützt die i-Function der NX-Serie. Diese erlaubt dem Nutzer, erweiterte Kamerafunktionen direkt am Objektiv einzustellen. Dabei behält der Fotograf bei dem Blick durch den Sucher die volle Kontrolle über sein Motiv.
Das Samsung 60 Millimeter Makro-Objektiv ist ab August 2011 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro verfügbar.

Über den Autor