Der Hype um spiegellose Systemkameras ist ungebrochen, bislang sind es aber mit Panasonic, Samsung und Sony vornehmlich klassische CE-Firmen die den Takt vorgeben, Olympus und seit kurzem auch Pentax sind die einzigen klassischen Fotobrands, die im zukunftsträchtigen Markt agieren. Ruhig ist es bislang um Canon und Nikon geblieben.

In einem japanischen Forum ist nun ein angeblich erstes Bild einer spiegellose Systemkamera von Nikon aufgetaucht.

Viel ist auf dem Ausschnitt nicht zu erkennen, allerdings reicht das Gezeigte für die ein oder andere Mutmaßung.

Der verbaute Sensor wäre nicht allzu groß und könnte sogar noch kleiner ausfallen, als es bei Micro-4/3-Kameras der Fall ist. Dass der Anschluss hingegen auf ein neues Objektivsystem hindeutet, sollte nicht wirklich überraschen, bislang hat schließlich noch kein Anbieter ein bestehendes Bajonett übernommen.

via: golem.de

Über den Autor