Ende Juni stellte Cullmann sein neues Flexx System vor, dessen Komponenten der Kamera auch in den ungewöhnlichsten Situationen einen sicheren Halt bieten sollen [zur News: Cullmann stellt das neue Flexx System vor].

Passend zum Flexx System hat Cullmann nun einen Fotowettbewerb unter dem Motto „sei kreativ und flexibel„.

So müssen Teilnehmer zwei Bilder einreichen, das eigentliche Motiv und das dazu passende Making of, das zeigen soll, wie das Bild mithilfe von nützlichen Helfern wie einem Schwanenhals oder einem Saugstativ entstanden ist. 

Weitere Informationen können der Wettbewerbswebseite www.cullmann-flexx.de entnommen werden.

 

{gallery}gallery/cullmann_flexx{/gallery}

 

Original Pressemeldung:

Umsetzen kreativer Ideen in Verbindung mit CULLMANN FLEXX Produkten oder vergleichbaren Produkten anderer Hersteller. Der Amateur muss zwei unterschiedliche Fotos zum Wettbewerb einreichen. Das erste Bild, das sogenannte „Making Of“, zeigt wie man nützliche Helfer – Schwanenhals, Objektklammer, Saugstativ, Multiklemme, etc., für die Aufnahme einsetzt und wie die Aufnahme entstanden ist. Das zweite Bild zeigt die Aufnahme – das Bildergebnis, welches mit Hilfe von FLEXX Produkten oder ähnlichen Produkten von Fremdherstellern entstanden ist. Was zählt ist alleine die Idee, egal ob am Wohnzimmertisch oder im Outback, mit viel oder eher wenigen Produkten, ob mit einer digitalen Kompaktkamera, einem Mobile Phone oder einer Profi-DSLR.

Eigens für diesen Wettbewerb erstellte CULLMANN die Internetseite: www.cullmann-flexx.de, die zum einen über die Teilnahmebedingungen und Gewinne informiert, zum anderen aber auch als Kommunikationsplattform dient. Hier kann der/die Teilnehmer/in die jeweiligen Wettbewerbsbilder mittels einfachem Bilder-Upload zur Bilddatenbank hinzufügen. Unterteilt in fünf verschiedene Kategorien: Makro, Menschen, Tabletop, Action & Fun sowie Outdoor, lässt sich jedes hier eingestellte Bild 30 Tage lang online bewerten. Am Ende des Wettbewerbs wählt eine Jury die Gewinner aus den zehn höchstbewerteten Bildern aus.

„Mit der stetig wachsenden Bilddatenbank möchten wir unter www.cullmann-flexx.de eine Online-Plattform schaffen, die dem Foto- und Videografen als digitales Nachschlagewerk dienen soll. Diese wird auch nach Ende des Wettbewerbs weiter zur Verfügung stehen.“, erklärt Bernd G. Heß, Marketing Director der CULLMANN GmbH. “Unsere Vorstellung ist ein sogenanntes Wikiflexx. Hier wecken wir kreative Ideen bei Amateuren und Profis und geben gezielte Hilfestellung für den anstehenden Aufbau.“

Eine breit angelegte Anzeigen-Kampagne sowie ein informativer Wettbewerbs-Folder als Beilage in verschiedenen Fotofach-Magazinen, verschiedene PR-Maßnahmen sowie POS-Aktivitäten, die Kooperation mit dem DVF – Deutscher Verband für Fotografie e.V. – sowie die Internetplattform www.cullmann-flexx.de unterstützen den bis zum 31. Dezember 2011 laufenden Fotowettbewerb von CULLMANN.

 

Über den Autor