Der dritte Neuling im PEN-Bunde ist die Olympus PEN Lite E-PL3. Auch hier soll der neue TruePic VI-Prozessor für den schnellsten Autofokus im Systemkamera-Bereich sorgen, genau wie bei der PEN-P3 und der PEN E-PM1. 

Als Highlight kann die neue PEN Lite E-PL3 aber mit einem schwenkbaren Display im 3-Zoll-Format aufwarten. Damit schließt Olympus zu den spiegellosen Konkurrenzmodellen auf, die bereits seit einiger Zeit mit entsprechenden Displays aufwarten können.

 

Analog zum AF-System, teilt sich die PEN Lite E-PL3 auch ihren Sensor mit den beiden anderen neuen Modellen. Der besitzt also 12,3 MPix und einen maximalen ISO-Wert von 12.800 – und wurde entsprechend auf besseres Rauschverhalten optimiert. Videos können entsprechend auch hier im FullHD-Format aufgenommen werden.

Dass auch bei diesem Modell Olympus‘ beliebte Art-Filter und zahlreiche elektronische Helferlein zum Einsatz kommen, versteht sich indes von selbst.

Die neue Olympus PEN E-PL3 kommt im Herbst auf den Markt (ein genaues Datum wurde noch nicht genannt) und wird in den Farben Schwarz, Weiß, Silber oder Rot verfügbar sein. Auch über einen Preis schweigt sich Olympus bislang noch aus. 

 

{gallery}gallery/oly_epl3{/gallery}

 

Original Pressemeldung:

Die Kameras der neuen PEN-Generation stehen für herausragende Spitzentechnologien, SLR-Bildqualität, ein intuitives Bedienkonzept und noch mehr Kreativität bei kompakteren Abmessungen. Wie das Top-Modell E-P3 ist auch die PEN Lite (E-PL3) mit dem Bildprozessor TruePic VI und dem neuen, weltweit schnellsten Autofokus für Systemkameras* ausgestattet. Dazu kommen ein integrierter Bildstabilisator sowie verschiedene Art Filter für kreative Effekte bei Full-HD-Videos und Fotos. Absolutes Highlight ist jedoch das neue, schwenkbare 3-Zoll-Display, mit dem sich beinahe jede Aufnahmesituation meistern lässt. Die für eine Systemkamera mit Wechselobjektiven auffallend kleine Lite sieht dazu noch umwerfend aus. Dafür sorgt ihr Gehäuse aus gebürstetem Aluminium. Die PEN Lite wird im Herbst 2011 erhältlich sein.

Neue Perspektiven
Mit der PEN lassen sich ganz leicht erstklassige Aufnahmen erstellen – auch ohne große Kenntnisse über Fotografie und Technik. Das macht diese Serie so beliebt. Mit der neuen Lite hat Olympus sein bedienerfreundliches Konzept noch einmal getoppt: Denn sie ist die erste PEN mit schwenkbarem 3-Zoll-LCD. So gelingen erstklassige Aufnahmen aus den ungewöhnlichsten Perspektiven ohne jegliche Hilfsmittel: Egal, ob z. B. etwas über die Köpfe einer Menschenmenge hinweg oder die Ameisenstraße am Boden aufgenommen werden soll – wo immer sich das Motiv befinden mag, einfach das Display ausklappen und auslösen!

Einfacher einstellen
Mit dem Live Guide finden selbst unerfahrene Anwender ganz einfach die richtige Einstellung für viele Parameter, wie z. B. Bewegungs- oder Hintergrundunschärfe, Farbintensität, Lichtstimmung und Helligkeit: Motiv auswählen, das Einstellrad nach oben oder nach unten bewegen und dabei die Auswirkungen auf dem LCD betrachten. Ist die gewünschte Einstellung ausgewählt, braucht nur noch ausgelöst werden. Eine weitere Hilfestellung geben Pop-ups mit kurzen Erläuterungen. Für Funktionen, die regelmäßig verwendet werden, bietet die PEN auf der Oberseite der Kamera, direkt neben dem Auslöser, mehrere Schnellzugriff-Tasten.

Schneller fokussieren
Wer sich für eine PEN entscheidet, hält Spitzentechnologie in den Händen, die fantastische Foto- und Videoqualität garantiert. Wie die beiden anderen Kameras der aktuellen PEN-Generation ist auch die Lite mit dem neuen Bildprozessor TruePic VI ausgestattet – für eine höhere Geschwindigkeit und schnellere Reaktionszeiten. In Verbindung mit dem ebenfalls neuen FAST AF, dem weltweit schnellsten Autofokussystem*, ist somit jedes sich noch so schnell bewegende Motiv blitzschnell fokussiert. 35 separate Fokus-Punkte, die nahezu über den gesamten Sensor verteilt sind, erfassen kleinste Details, bis in die Bildecken. Bei wenig Licht schaltet sich ein AF-Hilfslicht hinzu. Die neue AF-Tracking-Technologie verfolgt sich bewegende Objekte und hält sie im Schärfebereich – sogar wenn sie zwischendurch nicht im Bildfeld sind. Und dank Full-Time-AF bleibt das Bild immer im Fokus und scharfgestellt, sodass jederzeit sofort ausgelöst werden kann.

Höhere Auflösung
Der Bildprozessor TruePic VI ermöglicht neben hochwertigen Fotos in 12,3-Megapixel-Qualität auch 1080i Full-HD-Videoaufnahmen mit einer Bildfrequenz von 60 Hz und Stereosound. Für Videos stehen verschiedene Formate zur Verfügung: AVCHD mit der kleineren Dateigröße eignet sich vor allem für die Wiedergabe auf einem TV-Gerät, während Motion JPEG (720p, HD) für die Verarbeitung der Daten auf dem PC das Format der Wahl ist. Ganz gleich ob Film oder Foto, die PEN Lite liefert hochqualitative, verwacklungsfreie Ergebnisse – unabhängig vom verwendeten Objektiv. Denn anders als bei vielen vergleichbaren Kameras, ist der Bildstabilisator direkt in das Gehäuse integriert.

Mehr Kreativität
Zu den wohl modernsten, automatischen Hilfsmitteln der PEN Lite zählen die kreativen Olympus Art Filter. Neu hierbei ist die Möglichkeit, dass mit nur einer Aufnahme gleichzeitig verschiedene Art-Filter-Ansichten gespeichert werden können. Alle sechs Filter Pop Art, Weichzeichner, Körniger Film, Lochkamera, Diorama und Dramatischer Ton, stehen für Video- und Fotoaufnahmen zur Verfügung. Sie alle lassen sich wahlweise mit den fünf neuen Art Filter Effekten, inklusive Starlight oder weißer Rand, kombinieren.

Toller Look
Die PEN Lite ist in jeglicher Hinsicht ein Blickfang. Ihr kompaktes Gehäuse aus gebürstetem Aluminium und raffinierte Design-Details verleihen der in Schwarz, Weiß, Silber oder Rot erhältlichen PEN einen unverwechselbaren und exklusiven Look.

Große Auswahl an Systemzubehör
Die PEN Lite ist mit der ständig wachsenden Anzahl an Objektiven und Zubehör von Olympus kompatibel. Im Kit befindet sich das neu designte M.ZUIKO DIGITAL 14-42 mm 1:3.5-5.6 II R (28-84 mm**), nur eines von 20 verfügbaren Micro Four Thirds Objektiven. Außerdem sind zwei neue, lichtstarke Festbrennweiten im Sortiment: das M.ZUIKO DIGITAL 45 mm 1:1.8 (90 mm**) für tolle Porträts mit geringer Schärfentiefe und das Weitwinkel M.ZUIKO DIGITAL ED 12 mm 1:2.0 (24 mm**), eine perfekte Ergänzung für Street- und Landschaftsfotografie. Alle Objektive sind besonders leise und eignen sich somit auch perfekt für Videoaufnahmen ohne störende Hintergrundgeräusche. Ebenfalls neu ist der externe Blitz FL-300R in Silber mit kabelloser Blitzkontrolle. Neben dem Blitz lässt sich weiteres Zubehör, z. B. der elektronische Sucher VF-2, das Macro Arm Light MAL-1 oder die Bluetooth®-kompatible PENPAL Communication Unit, über den Accessory Port 2 anschließen.

Zum Lieferumfang der ab Herbst in den Farben Schwarz, Weiß, Silber oder Rot verfügbaren PEN Lite gehört der externe Blitz FL-LM1.

 

Über den Autor