Wenn es stimmt, was Lytro auf seiner Homepage veröffentlicht, wird die Fotografie gerade neu erfunden: Schärfe und Perspektive können angeblich nach der Lichtfeldaufnahme verändert werden. Möglich wird das über eine Technik, die Lytros Firmengründer Ren Ng als Doktorarbeit an der Standford Universität entwickelt hat.

Über  Lichtfeldkameras wird schon seit einiger Zeit immer wieder berichtet und in der Theorie hörte sich alles immer sehr gut an. Ob die Praxis die Versprechen halten kann, wird sich zeigen – sollten tatsächlich entsprechende Kameras noch in diesem Jahr vorgestellt werden.

Erste veröffentlichte Sample-Bilder lassen einiges erhoffen, auch wenn es sich dabei wohl um verkleinerte Aufnahmen handelt, die lediglich den Demonstrationszwecken dienen.

 

Über den Autor