reflecta hat den neuen Dia- und Negativscanner x6-TouchScan vorgestellt, der eine optische Auflösung von 2400 x 2400 dpi bietet, was 9 MPix entspricht. Bei einer Auflösung von 1800 dpi soll die Digitalisierung eines Dias innerhalb flotter 2 Sekunden erfolgen. Damit der Scanner auch fernab des heimischen PCs genutzt werden kann, wurde ein 2,8 Zoll großer Touchscreen Monitor integriert. Bilder können dann auf SD-Cards gespeichert werden – ein entsprechender Kartenleser wurde integriert.

Der reflecta x6-TouchScan ist ab sofort zu einem Preis von 159 Euro im Handel verfügbar. 

 

Original Pressemeldung:

Der baden-württembergische Scanner Spezialist reflecta GmbH erweitert erneut seine umfangreiche Produktpalette von Dia- und Negativ-Scannern. Mit dem neuen „x6-TouchScan“ stellt reflecta erstmals einen Scanner mit Touchscreen vor.  Die einfache Bedienung erfolgt über ein 2,8 Zoll großes Touchscreen-Display, auf dem die Scan-Ergebnisse auch sofort betrachtet bzw. kontrolliert werden können.

Dabei ist der reflecta x6-TouchScan mit 9 Megapixel (2400 dpi) Auflösung ein PC-unabhängiges Gerät, mit dem der Anwender Dias, Negative sowie nun auch Pocketfilme (110 mm) digitalisieren kann. Durch einen Lithium-Ionen-Akku oder Netzadapter kann der Scanner in Betrieb genommen werden.  Die Akku-Betriebsdauer des vollgeladenen Gerätes beträgt ca. 2,5 Stunden oder ca. 2000 Scans. Damit ist der reflecta x6-TouchScan universell und vor allem völlig unabhängig von einem PC und vom Stromnetz einsetzbar – ein Computer wird für die Scans nicht benötigt. Im stationären Betrieb nutzt reflecta x6-TouchScan den mitgelieferten Netzadapter.

Die digitalisierten Bilder können direkt auf dem Display betrachtet werden. Mit Hilfe des integrierten SD/SDHC-Kartenslots können die Bilder auch direkt auf eine SD/SDHC Karte gespeichert und anschließend problemlos z.B. mit einem digitalen Bilderrahmen angesehen werden. Über den USB 2.0 Anschluss ist der reflecta x6-TouchScan problemlos an allen PCs und Notebooks zur Datenübertragung der Bilder direkt anschließbar. Ein entsprechendes USB-Kabel gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Die Speicherkarte kann auch über ein Kartenlesegerät (Cardreader) an PC oder Notebook ausgelesen werden. Zusätzlich verfügt der reflecta x6-TouchScan über einen „TV-Out“-Ausgang mit der Möglichkeit, mit dem beiliegenden TV-Kabel die Scan-Ergebnisse auch sofort auf dem Fernsehgerät zu bewundern.

Hochauflösend gescannt werden sowohl einzelne Dias (5x5cm, bis zu einer Stärke von 3,2mm, max drei Stück in einem Halter) wie auch einzelne Negative oder ganze Negativ-Filmstreifen (35mm, bis zu 6 Bildern an einem Stück) und erstmalig nun auch „Pocket“ Filmstreifen (110 mm, mit bis zu 8 Bildern). Entsprechende Dia- und Filmhalter werden mitgeliefert.

Auch hinsichtlich der Geschwindigkeit erweist sich der reflecta x6-TouchScan als leistungsfähiger „Allround-Scanner“. Durch den Einsatz eines CMOS Bildsensors verfügt der neue reflecta x6-TouchScan über eine optische Auflösung von max. 2400×2400 dpi/9 Megapixel und benötigt für einen Farbscan mit 30 Bit Farbtiefe in der Auflösung 1800 dpi nur zwei Sekunden. Dabei beträgt der Scan-Bereich max. 24,3 x 36,5 mm.
Das Gewicht des neuen reflecta x6-TouchScan beträgt ca. 500 Gramm, die knappen Maße des kompakten Gerätes betragen nur 104 x 112 x 164 mm (L x B x H). Mitgeliefert wird zudem das Bildbearbeitungsprogramm ArcSoft MediaImpression.

Der Lieferumfang des reflecta x6-TouchScan beinhaltet das nachfolgende Zubehör: reflecta x6-TouchScan, USB-Kabel, TV-Out-Kabel, Netzadapter, Lithium-Ionen Akku, Halter für 3 gerahmte Dias bis 3,2 mm Stärke, Halter für Filmstreifen mit bis zu 6 Bildern, Filmhalter für 110mm (Pocket) Filmstreifen mit bis zu 8 Bildern, Bildbearbeitungssoftware „ArcSoft MediaImpression“ sowie eine Bedienungsanleitung.

Der neue reflecta x6-TouchScan ist ab sofort für einen empfohlenen Endkundenpreis von 159,- Euro inkl. MwSt. im Fachhandel erhältlich.

Über den Autor