Lexar hat seine erstmals auf der CES angekündigte (zur News: Lexar verdoppelt Speicherkapazität der SDXC-Karten) SDXC-Speicherkarte mit einer maximalen Kapazität von 128 GByte offiziell vorgestellt. Die neue Karte besitzt eine Class10-Einstufung, was eine 133-fache Mindestgeschwindigkeit (entspricht 20 MByte/Sek.). Neben dem neuen Kapazitätsspitzenreiter gibt es ein weitere SDXC-Karte, das mit einem ebenfalls üppigen Fassungsvermögen von 64 GByte (ebenfalls als Class10-Ausführung).

Beide Karten sind ab sofort in Deutschland verfügbar. Während die 64-GByte-Variante 199,99 Euro kostet, müssen in den 128-GByte-Maxi von Lexar üppige 349,99 Euro investiert werden.

 

Original Pressemeldung:

Lexar Media, ein weltweit führender Anbieter von Speicherprodukten für digitale Medien, hat heute die Verfügbarkeit der 133x-Speicherkarten „Lexar® Professional Secure Digital Extended Capacity“ (SDXC) mit Kapazitäten von 64 GB sowie branchenweit erstmals 128 GB bekannt gegeben. Die Lexar Professional SDXC-Karten sind ab sofort in Deutschland bei Media Markt, amazon.de und technikdirekt.de erhältlich.

Aufgrund der hohen Speicherkapazitäten eignen sich die Lexar Professional 133x SDXC-Karten perfekt für schnell geschossene Serienfotos und umfassende 1080p HD-Videoaufnahmen mit einer einzigen High-Performance-Lösung. Außerdem bieten die Professional SDXC-Karten der Klasse 10 eine garantierte 133-fache Mindestgeschwindigkeit, d.h. 20 MB pro Sekunde, und beschleunigen den Profi-Workflow, indem sie, bei Verwendung eines SDXC-fähigen Kartenlesers wie z.B. des Lexar Media Multi Card 24-in-1 USB Readers, die schnelle Übertragung von hochauflösenden Bildern und HD-Videomaterial von der Speicherkarte auf den Computer ermöglichen.

„Wir haben erkannt, dass die Nachfrage nach einer professionellen Karte besteht, die es dem Fotografen nicht nur ermöglicht, mehr hochauflösende Bilder und umfassenderes HD-Videomaterial aufzunehmen, sondern ihn ebenfalls in die Lage versetzt, das volle Potenzial seiner hochleistungsfähigen digitalen Spiegelreflexkameras und Camcorder auszuschöpfen“, so Pachi Chen-Wong, Senior Product Marketing Manager, Lexar Media. „Mit den neuen Lexar Professional SDXC-Karten haben wir ein Produkt entwickelt, das den professionellen Workflow im Bereich Fotografie verbessern wird. Dank Kapazitäten von 64 GB und 128 GB ist der Fotograf nun in der Lage, mit einer einzigen Lösung umfassenderes Bild- und Videomaterial aufzunehmen, zu speichern und zu übertragen, als dies je zuvor möglich war.“

Die Lexar Professional 133x SDXC-Speicherkarten beinhalten die neueste Version der preisgekrönten Image Rescue®-Software, mit der verlorene oder gelöschte Foto- und Videodateien wiederhergestellt werden können. Alle Lexar-Produktentwürfe werden in den Lexar Quality Labs getestet. Hierbei handelt es sich um eine Gruppe von Einrichtungen, in denen sämtliche Lexar-Produktentwürfe umfassenden Tests unterzogen werden, damit die Leistungsfähigkeit, Qualität, Kompatibilität und Zuverlässigkeit mit mehr als 800 für digitale Speichermedien vorgesehenen Digitalgeräten sichergestellt ist.

Die Lexar Professional SDXC-Karten werden mit einer eingeschränkten 10-jährigen Garantie ausgeliefert und beinhalten die kostenlose, dedizierte technische Unterstützung. Die Lexar Professional SDXC-Speicherkarten mit 64 GB und 128 GB sind ab sofort in Deutschland bei Media Markt, amazon.de und technikdirekt.de erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten 199,99 € bzw. 349,99 €.

Über den Autor