Der Stativ-Experte Slik führt eine neue Generation von insgesamt sechs Dreibein-Carbon-Stativen ein. Die Top-Modelle sollen dabei das Pro 823 F sowie das Pro 824CF darstellen, die auf den Einsatz von anspruchsvollen Fotografen optimiert wurden. So sollen die Leichtgewichte die selbst nur 1,5 bzw. 1,6 kg wiegen eine Traglast von bis zu 14 kg bewältigen können. Der maximale Auszug beträgt 168,5 cm. Entsprechend happig fällt aber leider auch der Preis aus. Das Pro 823CF kostet 399 Euro, das Pro 824CF gar 419 Euro.

Nicht ganz so extrem sind das Pro 723 CF und das Pro 724 CF, die es auf eine maximale Traglast von 10 kg bringen, dafür mit einem Gewicht von 1,4 kg noch einmal ein wenig leichter sind. Die Basishöhe beträgt in zusammengeschobenem Zustand 57,1 cm bzw. 47,3 cm. Preislich bewegen sich diese beide bei 349 Euro bzw. 359 Euro.

Die günstigsten Newcomer stellen das Pro 624 CF (289 Euro) und das Pro 634 CF (319 Euro) dar, die mit Gewichten von 800 g bzw. 900 kg noch dazu die mit Abstand leichtesten Stative darstellen. Allerdings sind diese laut Hersteller nur für Leichte DSLRs bzw. Bridge-Kameras gedacht.

Die sechs neuen Stative sind ab sofort verfügbar.

 

Original Pressemeldung:

HapaTeam, Spezialist für Fotozubehör, hat eine neue Generation an hochwertigen Carbon-Stativen von SLIK im Programm. Diese neuen Stative aus Carbon kombinieren Stabilität und Leichtigkeit mit einem modernen Produkt-Design. Die Serie besteht aus sechs Dreibein-Stativen, die extrem stabil und belastbar sind. Sie zeichnen sich durch eine hohe strukturelle Stärke und Biegefestigkeit sowie eine große Schwingungsdämpfung aus. Kohlenstofffaserverstärker Kunststoff, Carbon genannt, ist bekannt für seine hohe Stabilität bei vergleichsweise geringem Gewicht und eignet sich daher hervorragend als Material für anspruchsvolle und
hochwertige Stative.

Carbon zeichnet sich im Vergleich zu Aluminium durch sein äußerst geringes Gewicht aus. Es wird daher aus gutem Grund auch in der Luft- und Raumfahrt, beispielsweise beim Seitenleitwerk des Airbus A380, sowie bei hochwertigen Sportgeräten eingesetzt. Mit dieser herausragenden Kombination aus innovativer Technik und hochwertigem Material hat SLIK jetzt eine Reihe von sehr leistungsfähigen Stativen entwickelt, die den vielfältigen Wünschen jedes ambitionierten Fotografen nach Individualität entgegen kommen. Einzigartig im Design und gespickt mit innovativen technischen Features und Detaillösungen, werden diese Stative in Verbindung mit den hoch entwickelten SLIK-Stativköpfen jedem fotografischen Anspruch gerecht.

Die Modelle der Carbon-Serie
Als Highlights der SLIK Carbon-Serie gelten das Pro 823 CF sowie das Pro 824 CF. Beide Modelle wurden speziell für anspruchsvolle Fotografen entwickelt, die schweres Kamera-Equipment einsetzen. Dazu gehören Groß- und Mittelformat-Kameras, sowie DSLR-Kameras mit langen und schweren Zoom-Objektiven. Die beiden Stative sind extrem stabil und können bis zu 14 kg an Gewicht tragen, dabei wiegen sie selbst lediglich 1,5 kg & 1,6 kg. Die maximale Auszugshöhe liegt bei 168,5 cm und wird damit auch den besonderen Ansprüchen in der professionellen Fotografie gerecht. Für einen bequemen Transport lassen sich die beiden Modelle auf ein kompaktes Maß von 60,0 cm bzw. 47,8 cm zusammenschieben. Die abnehm- und umdrehbare Mittelsäule ermöglicht ein äußerst flexibles Handling der Stative, denn der Fotograf kann damit auch aus extrem tiefen Aufnahmewinkeln heraus fotografieren. Damit eignen sich beide Modelle auch ideal für den Einsatz im Bereich der Makrofotografie.

Die beiden Modelle Pro 723 CF und Pro 724 CF können mit bis zu 10kg Gewicht belastet werden, was dem herkömmlicher SLR-Kameras mit Standard- oder Telezoom-Objektiv entspricht. Mit einer Basishöhe (zusammengeschobener Zustand) von 57,1 cm bzw. 47,3 cm, sowie einem Eigengewicht von 1,4 kg, sind sie leicht an einem Fotorucksack oder einer Systemtasche mit entsprechenden Halterungen (z.B. über das Tamrac QuickClip™ Tripod Attachment System) zu befestigen und zu transportieren. Fotografen sind mit diesen beiden Stativen für jeden Einsatz mit durchschnittlich schwerem Kamera-Equipment bestens ausgerüstet. Die Mittelsäule lässt sich auch hier komplett umdrehen und ermöglicht dem Fotografen interessante Aufnahmewinkel und Perspektiven bis hin
zur Makrofotografie.

Die Modelle Pro 624 CF und Pro 634 CF sind sozusagen die „Handys“ unter den Stativen. Sie sind extrem kompakt und für jeden Nutzer von leichten DSLRs, Bridgekameras und Camcordern erste Wahl. Diese leichtgewichtigen Carbon-Stative mit einem Eigengewicht von lediglich 800g und 900g sind ideal geeignet, um unterwegs für alle anspruchsvollen Fotos, die ein Stativ bedingen, vorbereitet und gerüstet zu sein. Und das ohne den Träger zu belasten. Mit Basishöhen von nur 35,5 cm bzw. 45,7 cm passen diese beiden Modelle problemlos in das Reisegepäck von all jenen Fotografen, die großen Wert auf Kompaktheit und geringes Gewicht legen.

Alle Modelle der SLIK Carbon Serie sind mit dem „A.R.S.“ System ausgestattet. A.R.S. steht für „Anti-Rotation-System“ und verhindert wirkungsvoll das unkontrollierte Verstellen der Position bei lockeren bzw. nicht fest angezogenen Stativbein-Arretierungen. Dies vereinfacht den Arbeitsablauf eines Fotografen um ein Vielfaches. Die Modelle Pro 823, Pro 824, Pro 723 und Pro 724 lassen sich optional mit einem separat erhältlichen Spike-Set aufrüsten. Diese Spikes können anstelle der rutschfesten Gummi-Standfüße an die Stativbeine montiert werden und ermöglichen so auch in schwierigem Gelände einen sicheren und festen Stand. Und damit sich dieser auch besonders komfortabel und individuell einrichten lässt, sind alle Modelle mit drei oder mit vier Stativbein-Segmenten erhältlich. Um welche Version es sind jeweils handelt, erkennt man ganz einfach an der Modellbezeichnung: die „3“ steht für drei Segmente, die „4“ entsprechend für vier.

Die Stative der SLIK Carbon-Serie sind mit einer Vielzahl an Köpfen aus dem SLIK-Sortiment kombinierbar, wie zum Beispiel den kompakten 3-Wege-Köpfen SH-908 und SH-909. Diese Köpfe sind die ideale Ergänzung zu den professionellen Carbon-Stativen Pro 823 und Pro 824 und erste Wahl, wenn es um maximale Funktionalität geht. Wenn das Gewicht die entscheidende Rolle spielt und jedes Gramm zählt, kommen Köpfe wie der SBH-320 oder der SBH-280 zum Einsatz, die natürlich ebenfalls mit allen SLIK Carbon-Stativen kompatibel sind.

Über den Autor