„Sharing“ ist gerade seit dem enormen Erfolg von Facebook und twitter sicherlich eines der am heißesten diskutierten Themen in der Fotowelt, schließlich leben die sozialen Netze zu einem großen Teil von den publizierten Schnappschüssen. Um mit den Smartphones mithalten zu können, haben die Hersteller daher verschiedene Strategien entwickelt, um Bilder möglichst schnell von der Kamera in die sozialen Netze zu verfrachten. Wie einige Webseiten, darunter engadget.com, nun berichten, möchte Sony offenbar einen Schritt weiter gehen und ein UMTS-Modem in eine Kamera verfrachten.

Den Anfang soll wohl erst einmal ein Kompaktmodell machen – aber auch dabei handelt es sich natürlich um keine bestätigen Informationen.

Ob die Internet-Gerüchteküche einer heißen Story auf der Spur ist? Man kann es aktuell noch schlecht einschätzen. Allerdings erachte ich es als logisch, dass die Kamera-Hersteller daran arbeiten, noch stärker in das soziale Web-Leben eingeflochten zu werden. Die ersten Facebook-Handys gibt es bereits. Wann kommen also die ersten Facebook-Cams?

via: engadget.com

Über den Autor