Sony erweitert seine Cybershot-H-Serie um zwei neue Megazoom-Modelle, die DSCX-HX9V und die DSC-HX100V. Beide Kameras verfügen über Sonys Exmor R CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 16 MPix sowie die Möglichkeit FullHD-Videos aufzunehmen. Für einen noch schnelleren Autofokus soll zudem der optimierte BIONZ-Prozessor sorgen. Besonders interessant sind aber natürlich die verbauten Objektive. Das Kompaktmodell HX9V deckt mit einem optischen 16x-Zoom 24-384 mm [@KB] ab. Die etwas größere Bridge-Kamera HX100V stößt dafür direkt in die Spitzenklasse vor und deckt mit einem 30x-Zoom 27-810 mm [@KB] ab.

Nicht überraschend ist es darüber hinaus, das die von Sony bekannte Schwenkpanorma-Funktion und natürlich 3D-Fähigkeiten implementiert wurden. Darüber hinaus werden aber natürlich auch die übrigen aktuell üblichen elektronischen Helferlein geboten.

Die Sony CyberShot DSC-HX9B wird 369 Euro kosten, in die DSC-HX100 werden 469 Euro investiert werden müssen. Beide Modelle werden ab April verfügbar sein.

 

 

Original Pressemeldung:

Die neuen Megazoom-Modelle der Cyber-shot H-Serie setzen Bestmarken hinsichtlich Ausstattung, Bedienung sowie Bild- und Videoqualität. Die HX100V glänzt mit einem 30fach und die HX9V mit einem 16fach optischen Zoom. Foto-Enthusiasten und Reisende werden insbesondere von der brillanten Full HD Videoqualität (1920 x 1080, 50p) der beiden Kameras fasziniert sein. Zur Premium-Ausstattung gehören auch ein 16,2 Megapixel Exmor R CMOS Sensor, kreative 3D Optionen, ein integriertes GPS plus Kompass sowie ein rasend schneller Autofokus.

Die Cyber-shot H-Serie von Sony steht für leistungsstarke und umfangreich ausgestattete Megazoom-Kameras, die sich zugleich durch ihre Kompaktheit und Bedienungsfreundlichkeit auszeichnen. Die beiden neuen Premium-Modelle DSC-HX100V und HX9V repräsentieren diesen Anspruch in Perfektion.

Ganz nah dran und noch mehr drauf: Megazoom mit Weitwinkel
Garanten für Höchstleistung sind der Exmor R CMOS Sensor mit effektiv 16,2 Megapixel Auflösung, der leistungsstarke BIONZ Bildprozessor und die lichtstarken Megazoom-Optiken der beiden neuen Modelle. Die deutlich kleinere HX9V ist mit einem weitwinkligen G-Objektiv von Sony ausgerüstet. Die schicke Kompakte ist in den Farben Schwarz und Gold verfügbar und deckt mit ihrem 16fach optischen Zoom einen Brennweitenbereich von 24 bis 384 Millimeter ab.

Noch näher am Motiv sind Foto-Enthusiasten mit der beinah professionell anmutenden HX100V. Sie besitzt ein lichtstarkes Carl Zeiss Vario Sonnar T* Objektiv mit 30fach optischem Zoom und deckt einen Brennweitenbereich von 27 bis 810 Millimeter ab. Feines Extra: Mit der HX100V lässt sich auch manuell fokussieren, dies ist insbesondere bei Makroaufnahmen ein Vorteil.

Beide Weitwinkel-Objektive sind prädestiniert für Schwenkpanoramen, die sich mit nur einem Kameraschwenk erzeugen lassen. In beiden Top-Kameras ist eine verbesserte HR-Version (High Resolution) integriert: Sie erzeugt atemberaubende Panorama-Bilder mit einer Auflösung von 10.480 x 4.096 Pixel. Dadurch bleiben die Details eines Panoramas auch dann noch scharf, wenn man beim Betrachten am Bildschirm in das Foto hinein zoomt.

Film ab auf Knopfdruck: Full HD mit 50p und Bildstabilisierung
Mit nur einem Knopfdruck können Besitzer einer HX9V oder HX100V brillante Full HD Videos aufnehmen. Die beiden neuen Modelle filmen im AVCHD Format mit 50 Vollbildern pro Sekunde (1920 x 1080 Pixel, 50p). Für eine optimale Bildqualität sorgt unter anderem der optische Bildstabilisator mit Aktiv-Modus. Bekannt aus den hochwertigen Handycam Modellen von Sony, ermöglicht er verwacklungsfreie Videos – selbst wenn sie im Gehen aufgenommen wurden. Dabei werden sowohl horizontale, als auch vertikale und die durch die Drehbewegung der Kamera-Hand entstehenden Verwackelungen ausgeglichen.

Die Optimierung des neuen BIONZ Prozessors trägt ebenfalls zu noch besseren Bildergebnissen bei: Der Autofokus der beiden neuen Modelle reagiert extrem schnell und stellt schon nach 0,1 Sekunden scharf. Dadurch ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, sich bewegende oder plötzlich auftauchende Motive scharf auf das Bild zu bannen.

Sowohl Fotos als auch Videos speichern die HX100V und die HX9V auf Memory Stick, SD/SDHC oder SDXC Speicherkarten. Beide Modelle sind zudem mit einem 19 Megabyte großen internen Speicher ausgestattet. Alle Aufnahmen lassen sich auf dem drei Zoll (7,5 Zentimeter) großen XtraFine LC Display (921.600 Punkte) der beiden Kameras betrachten. Das Display der HX100V ist zudem flexibel ausgelegt und lässt sich aufwärts und abwärts schwenken. Außerdem verfügt die HX100V über einen elektronischen Sucher mit 201.600 Punkten.

Alles dreidimensional: Kreative Foto-Optionen in 3D
Neben brillanten Videos, weitwinkligen Megazoom-Aufnahmen und hochauflösenden Panorama-Bildern bieten die Modelle HX9V und HX100V ihren Besitzern auch kreative 3D Optionen: Beide Kameras verfügen über zwei verschiedene Modi, um 3D Fotos zu generieren: Im 3D Schwenkpanorama-Modus nimmt die Kamera während eines Schwenks mehrere Fotos auf und erstellt aus einer Vielzahl von Aufnahmen ein stereoskopisches Panorama. Im 3D Fotomodus hingegen fertigen die Kameras zwei Aufnahmen mit unterschiedlichen Fokuspunkten an und erzeugen so verschiedene Bildtiefen für das rechte und linke Auge, damit der 3D Effekt entsteht. Ob Panorama oder Standardformat – die Fotos können über die integrierte HDMI Schnittstelle sowohl in 2D als auch in 3D auf einem 3D fähigen TV-Gerät betrachtet werden.

Einen dem 3D Bild sehr ähnlichen Effekt bieten Aufnahmen im „Multi-Winkel-Schwenkmodus“. Hierbei wird ein Motiv automatisch aus bis zu 15 verschiedenen Perspektiven fotografiert und lässt sich später auf dem Display betrachten. Um die Perspektiven zu wechseln, muss der Nutzer die Kamera beim Betrachten nur hin- und herbewegen.

Wie die Profis, nur viel einfacher: Kreative Automatik-Funktionen
Die H-Serie bietet nicht nur einen hohen Leistungsstandard, sondern auch einen großen Bedienkomfort. Kreative Automatik-Funktionen liefern schnell und bequem optimale Bildergebnisse. Die intelligente Motiv- und Szenenerkennung (iAuto) wurde um den „Superior Auto Mode“ erweitert. Die Funktion erfasst verschiedene Aufnahmebedingungen automatisch, justiert die Kamera-Einstellungen und schießt mehrere Fotos in Serie, die dann zu einem optimierten Bild zusammengefügt werden.

Weitere Ausstattungsmerkmale wie die Gesichtserkennung und die Lächelautomatik Smile Shutter sowie eine integrierte Bedienungsanleitung mit Hilfefunktion erhöhen den Bedienkomfort zusätzlich. Dank integriertem GPS-Recorder mit Kompass lässt sich außerdem jede Aufnahme exakt lokalisieren.

Für alle Kreativen bieten die HX9V und die HX100V einen Effekt, der sonst Profis vorbehalten ist. Auf ihren Spiegelreflexkameras stellen sie häufig den Hintergrund unscharf, um das Motiv im Vordergrund zu betonen und dem Foto besonderen Charme zu verleihen. Diesen Effekt bilden die Kameras nach, indem sie zwei Aufnahmen mit unterschiedlicher Fokussierung zu einem Bild mit Hintergrund-Unschärfe zusammenfügen. Eine weitere professionelle Option ist der HDR-Modus: Für solche High Dynamic Range Fotos besitzen die neuen Top-Modelle ebenfalls eine Automatik-Funktion. Sie erstellt aus mehreren Aufnahmen ein Foto mit atemberaubenden Kontrasten.

Für noch mehr Spaß: Durchdachtes Zubehör und kleine Extras
Sony bietet für die neuen Modelle eine Reihe nützliches Zubehör an. Besonders durchdacht sind die eleganten Taschen in Lederoptik – ihr spezielles Design verhindert elektromagnetische Interferenzen und somit die Störung der GPS-Funktion der HX9V und der HX100V.

Für besonderen Spaß sorgt der „automatische Fotograf“: Die Dockingstation Party-Shot (IPT-DS2) ist neben einigen Modellen der Cyber-shot W- und T-Serie auch mit der HX9V kompatibel. Besonderer Clou: Im Raum aufgestellt, schießt sie nicht nur automatisch Porträts der anwesenden Personen, sondern bei Bedarf auch Panorama-Bilder. Der ideale Technik-Spaß für jede Party.

Schönes Extra: Mit dem Online-Dienst Personal Space™ bietet Sony allen Besitzern einer Foto- oder Videokamera einen kostenlosen Speicherplatz im Internet. Videos und Fotos lassen sich so nicht nur schnell sondern auch sicher speichern und teilen. Den Zugang zum Personal Space™ hat Sony in die „Picture Motion Browser“ Software (PMB) bzw. PMB Portable integriert (im Lieferumfang jeder Cyber-shot, Handycam und Bloggie enthalten). Der Nutzer kann in seinem persönlichen Account Sharing Groups für seine Aufnahmen anlegen und Freunde, Familie und Bekannte per Link in seine Community einladen. Fotos und Videos die so geteilt werden, lassen sich ab sofort auch mobil auf Android Smartphones wie dem Xperia™ von Sony Ericsson oder über iPhones ansehen. Die dazu notwendige Applikation ist auf dem Android Markt oder in App Stores verfügbar. Besitzer eines Xperia™ Smartphones von Sony Ericsson können mit der Applikation auch unterwegs Bilder in ihrem Personal Space™ speichern.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeiten
Cyber-shot DSC-HX9V: 369,00 Euro
Cyber-shot DSC-HX100V: 469,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Ende April 2011

Über den Autor