Die Coolpix P-Serie wird in der heutigen Update-Runde mit zwei neuen Top-Modellen bedacht. Die Coolpix P300 ist eines der klassischen Kompaktmodelle, die mit einer nüchternen Optik und einem lichtstarken Objektiv (maximale Lichtstärke 1:1,8) Nutzer ansprechen soll, die auf eine maximale Bildqualität Wert legen. Passend dazu fällt der genutzte C-Mos-Sensor mit einer Auflösung von 12,3 MPix nicht nicht in die Kategorie „mehr Pixel bekommen wir einfach nicht unter“. Videos können passenderweise im FullHD-Format aufgenommen werden, der Monitor fällt mit 921.000 Dots bei einer Diagonale von 7,5 cm.

Die Coolpix P600 stellt hingegen ein klassisches Superzoom-Modell dar, das mit einem gigantischen (und vielleicht ein klein wenig übertriebenen) optischen 36x-Zoom aufwarten kann. So beginnt der Brennweitenbereich bei 22,5 mm [@KB] und reicht bis 810 mm [@KB]. Um da noch unverwackelte Bilder hinzubekommen greift Nikon tief in die Trickkiste und integriert direkt sieben Bildstabilisierungsfunktionen (können der Pressemeldung entnommen werden).

Videos können auch hier im 1080p-Format aufgenommen werden, der Monitor bringt es auf 7,5 cm. 

Während die Coolpix P300 für 329 Euro über die Ladentheke wandern soll, werden es bei der Coolpix P500 429 Euro sein. Verfügbar sind beide Kameras ab März.

 

nikon_p500

 

Original Pressemeldung:

Herausragende Bildqualität und Kreativpotential: Die P300 ist eine enorm leistungsstarke Kompaktkamera mit unglaublich lichtstarkem Objektiv. Besonders bei Nachtaufnahmen oder schwierigen Lichtverhältnissen liefert sie damit exzellente Bildergebnisse. Das speziell entwickelte NIKKOR-Objektiv bietet eine hohe Lichtstärke von 1:1,8, beginnt mit einem Ultraweitwinkel von 24 mm und hat einen 4,2-fach-Zoom. Im Objektiv kommt darüber hinaus eine Linse aus Nikon HRI-Glas (High Refractive Index; hohe Brechzahl) zum Einsatz – für schärfere Bilder mit hohem Kontrast.

Die COOLPIX P300 hilft Ihnen, Ihr volles Fotografie-Potenzial zu entfalten, und bietet manuelle Steuerungsmöglichkeiten für vier Belichtungsmodi: Programmautomatik (P), Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A) und manuelle Belichtungssteuerung (M). In Kombination mit einem hochempfindlichen, rückwärtig belichteten 12,2-Megapixel-CMOS-Bildsensor bietet die P300 viel kreative Freiheit und Sie können Szenen so aufnehmen, wie Sie sie sehen – ob in hellem Tageslicht oder bei atmosphärisch gedämpftem Licht.

Die Kamerafunktion für Highspeed-Serienaufnahmen sorgt ebenfalls mit dafür, dass Sie genau die Aufnahme erhalten, die Sie wünschen. Sie fängt das Geschehen mit bis zu sieben Aufnahmen in Folge bei acht Bildern pro Sekunde ein – die perfekte Option zum Fotografieren bewegter Motive oder zum Erstellen einer Montage.

Wenn Sie mehr als nur einen Augenblick festhalten möchten, können Sie einfach zur Filmaufnahme in Full-HD (1.080p) mit Stereoton wechseln. Sowohl der optische Zoom als auch der Autofokus der Kamera stehen während der Aufnahme weiterhin zur Verfügung und Sie können auch gleichzeitig ein Foto aufnehmen. Des Weiteren erlaubt die P300 das Filmen mit Zeitraffer oder Zeitlupe mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 B/s (VGA).

Über den großen, hochauflösenden LCD-Monitor (7,5 cm Bilddiagonale, 921.000 Bildpunkte) lassen sich Bilder und Filme in lebendigen Farben und mit scharfen Kontrasten anzeigen. Mithilfe der stromsparenden Clear-Color-Technologie von Nikon reduziert er unerwünschte Spiegelungen und verbessert die Sichtbarkeit auch bei direkter Sonneneinstrahlung.

Verfügbarkeit und Preis:
Die COOLPIX P300 ist in Schwarz voraussichtlich ab Mitte März 2011 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329,00 EUR im Handel erhältlich.

Die P500 steht einfach für Vollausstattung. Besondere Highlights sind der unglaubliche 36-fach-Zoom, ein neigbarer und hochauflösender LCD-Monitor (921.000 Bildpunkte) und die Möglichkeit zu Filmaufnahmen in Full-HD (1.080p). Ob Sie nun eine weitläufige Landschaft oder wilde Tiere aus nächster Nähe festhalten möchten – dank des gigantischen Zoombereichs von Ultraweitwinkel (22,5 mm) bis hin zu Supertele-Aufnahmen (810 mm) bekommen Sie immer genau das Bild, das Sie sich wünschen.

Der 36-fach-Superzoom ist perfekt für Aufnahmen entfernter Motive, z.B. bei der Sport- oder Naturfotografie. Mit dem seitlich am Objektiv positionierten Zoomschalter gestaltet sich das Zoomen durch den gesamten Brennweitenbereich besonders ergonomisch – und das sowohl bei Foto- als auch bei Filmaufnahmen.

Der integrierte Schutz vor Verwacklungsunschärfe beugt mit sieben Funktionen verwackelten Bildern vor:

• Der Hybrid-VR (Bildstabilisator mit beweglichem Sensor und digitaler Bildstabilisator) reduziert die Auswirkungen einer unruhigen Kamerahaltung. Für zusätzlichen Schutz können beide Techniken gleichzeitig eingesetzt werden.
• Eine hohe Empfindlichkeit bis zu ISO 3.200 verringert das Risiko von unscharfen Bildern beim Fotografieren von sich schnell bewegenden Motiven oder bei Aufnahmen mit unzureichendem Umgebungslicht.
• Die Funktion »Motion Detection« erkennt Bewegungen der Kamera oder des Motivs und verringert Verwacklungs- und Bewegungsunschärfe.
• Der Best-Shot-Selector (BSS) wählt aus einer Reihe von zehn aufeinander folgenden Aufnahmen automatisch das schärfste Bild aus.
• Der Nachtporträt-Modus kombiniert mehrere unterschiedliche Belichtungen zu einem Bild, um Unschärfen vorzubeugen.
• Der Nachtaufnahme-Modus sorgt für scharfe Bilder bei niedriger ISO-Empfindlichkeit.
• Für einen beeindruckenden Tonwertumfang in jeder Situation sorgt der HDR-Modus.

Beim Filmen im Full-HD-Modus (1.080p) mit Stereoton stehen Ihnen nicht nur die Funktionen des optischen Zooms und des Autofokus zur Verfügung, Sie können auch jederzeit gleichzeitig ein Foto aufnehmen. Darüber hinaus bietet die COOLPIX P500 mit Zeitraffer- und -lupenfunktion die Freiheit, Bewegungen beschleunigt oder verlangsamt darzustellen. Dafür stehen Bildraten von bis zu 240 B/s (bei QVGA-Auflösung) zur Verfügung. Dank des integrierten HDMI-Anschlusses mit HDMI-CEC-Unterstützung können Sie die P500 direkt an ein HD-fähiges Fernsehgerät anschließen und Ihre Fotos und Filme mit Familie und Freunden auf dem großen Bildschirm genießen.

Entdecken Sie Ihre kreative Seite mit dem neigbaren 7,5 cm-LCD-Monitor, der ein einfaches Aufnehmen von oben oder unten möglich macht und mit dem Sie unvergessliche Szenen so festhalten können, wie Sie sie erleben. Moderne Belichtungsmodi verleihen Ihnen die Kontrolle über wichtige Einstellungen und über die Serienaufnahmetaste können Sie schnell zwischen Einzelbild- und Serienaufnahmen wechseln.

Verfügbarkeit und Preis:
Die COOLPIX P500 ist in Schwarz voraussichtlich ab Anfang März 2011 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 429,00 EUR im Handel erhältlich.

Über den Autor