Mehr Komfort, mehr Funktionen, mehr System- so beschreibt Samsung die neue NX11 mit i-Function-Technologie. Die spiegellose Kamera war neben der Olympus E-PL2 die zweite neue Systemkamera, die in Las Vegas präsentiert wurde.

 

Original-Pressemeldung:

Schwalbach/Ts., 30. Dezember 2010 – Samsung stellt seine Innovationskraft im Systemkameramarkt erneut unter Beweis: Nach der NX10, NX5 und NX100 präsentiert Samsung jetzt den neuesten Vertreter seiner kompakten Systemkamerareihe. Die NX11 basiert auf dem Erfolgsmodell NX10 und unterstützt Samsungs i-Function-Technologie, die mit nur einem Handgriff am Objektiv Zugriff auf die wichtigsten Kameraeinstellungen erlaubt.

Samsung erweitert seine kompakten Systemkameras mit Wechseloptik um die neue NX11. Durch ihre kompakten Maße sind die NX10, NX5, NX100 und jetzt die NX11 besonders benutzerfreundlich und flexibel einsetzbar. Mit nur einem Handgriff ermöglicht das Objektiv den Zugriff auf die Einstellungen der Kamera und lässt der Kreativität des Nutzers freien Lauf.

Intuitives Bedienkonzept setzt Zeichen für die Zukunft

Die i-Function-Technologie legt das perfekte Bild in die Fingerspitzen des Fotografen, indem sie einen ganz besonderen Weg aufzeigt, die Kamera zu bedienen. Je nach Aufnahmemodus können zum Beispiel Blende, Verschlusszeit, ISO oder auch einzelne Szenenprogramme über den i- Function-Knopf direkt am Objektiv ausgewählt und anschließend über den Einstellring feinjustiert werden. Die Samsung NX11 gibt so jedem Nutzer die Freiheit, jederzeit und spontan das Motiv seiner Wahl festzuhalten, ohne die Kamera während des Einstellens absetzen zu müssen.

Maximale Flexibilität dank neuer i-Function-Objektive


Für die Samsung NX11 steht das umfangreiche Zubehör der NX-Serie zur Verfügung. Die Auswahl an hochwertigen i-Function-Objektiven ergänzt Samsung jetzt durch das 18 bis 55 Millimeter-Objektiv mit optischem Bildstabilisator. Durch den Lichtstärkebereich von F3.5 bis F5.6 sind hochwertige Bilder auch unter schlechteren Lichtbedingungen möglich. Die beiden bereits erhältlichen i-Function-Objektive, das Zoomobjektiv mit der Brennweite 20 bis 50 Millimeter sowie die 20- Millimeter-Festbrennweite, sind ab sofort auch in Silber erhältlich.
Neues Design und mehr Funktionen für noch mehr Foto-Spaß


Die NX11 verfügt über einen APS-C-Sensor, der brillante Bilder liefert. Diese können auch bei starker Sonneneinstrahlung kristallklar auf dem AMOLED-Display betrachtet werden. Das überarbeitete Design der NX11 lässt die Kamera optimal in der Hand liegen. Zusätzlich ist die NX11, wie bereits die NX100, mit dem Lens Priority Modus ausgestattet. Wird dieser durch ein „i“ gekennzeichnete Modus ausgewählt, können die unterschiedlichen Szeneprogramme über den i-Function-Knopf direkt am Objektiv angewählt werden. Aufnahmen weiter Landschaften und größerer Gruppen sind mit der NX11 kinderleicht zu bewältigen: Dank des speziellen Panorama-Modus reicht ein Druck auf den Auslöser und ein sanfter Kameraschwenk – den Rest erledigt die Kamera von selbst.

Über den Autor