Der Anbieter Mozy bietet seine Online-Back-up-Möglichkeit ab sofort auch in Deutschland an. Die Idee ist so einfach wie praktisch: 1x eingerichtet, werden die sensiblen Daten im Hintergrund stets automatisch aktualisiert. Gerade für Hobby-Anwender ist der kostenfreie Dienst MozyHome somit sicherlich eine Überlegung wert.

Sollte zusätzlicher Speicherplatz benötigt werden, kann das Volumen für zusätzliche 5 Euro erworben werden. Zudem gib es für Firmen die Back-up-Lösung MozyPro, die auch Serverarchitekturen unterstützt.

 

Original Pressemeldung:

Mozy™, die Online-Backup-Lösung aus der EMC Corporation (NYSE: EMC), ist ab November 2010 erstmals als deutschsprachiger Dienst verfügbar. Das gleichnamige Unternehmen bietet zwei verschiedene Services an: Mit MozyPro® legen Firmen Backups sensibler Unternehmensdaten auf sicheren Speicherplätzen von Mozy in Europa an. Selbst nach einem katastrophalen Ereignis wie Brand, Datenklau, Überflutung oder auch nur einer umgeschütteten Tasse Kaffee können Firmen nach kurzer Zeit ihre geschäftlichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Unternehmen die schnell dort weitermachen können, wo sie aufgehört haben, schützen sich selbst und ihre Arbeitsplätze. Mit MozyHome® können darüber hinaus Privatleute über das Internet Backups ihrer persönlichen Informationen wie der eigene Musiksammlung, ihres Fotoarchivs oder wichtiger Finanzdokumente erstellen.

Das neue Angebot von Mozy für seine Kunden in Deutschland beinhaltet eine deutschsprachige Webseite, Kundensupport in deutsch, die Speicherung der Kundendaten in europäischen Rechenzentren von Mozy sowie die Abrechnung in Euro.  Alle Informationen hierzu finden sich auf der Webseite www.mozy.de

MozyPro
MozyPro wurde für mit Blick auf die Anforderungen von Unternehmen hin entwickelt. Im Gegensatz zur Privatkunden-Version bietet die kommerzielle Lösung einen telefonischen Support und die Unterstützung von Serverarchitekturen. Nutzer von MozyPro implementieren, konfigurieren und verwalten den Backup-Service über einen web-basierten Leitstand. Über diese Administratorenkonsole lässt sich einstellen, wann ein Backup-Vorgang laufen soll, welche Dateien miteinbezogen werden und wie viel Bandbreite für den Sicherungsprozess genutzt werden soll. So behalten IT-Verantwortliche einen Überblick über die Backup-Kosten in der Firma. Mozy bietet seinen Geschäftskunden den Backup-Dienst in flexiblen Preisstaffelungen an. Diese sind abhängig von der Anzahl an Computern und dem übertragenen Datenvolumen.

MozyHome
Mozy bietet Privatkunden zwei Gigabyte an kostenfreiem Platz für ihre Backups. Möchte der Kunde mehr Daten sichern, so kostet der Service nur 4,99 Euro pro Monat und Computer. Die Software und die Backup-Präferenzen sind mit nur wenigen Klicks eingerichtet. Von da an geschieht die Datensicherung vollautomatisch im Hintergrund.

Verdopplung der Sicherheit
Eine weitere Besonderheit ist „Mozy 2xSicherheit“. Kunden können die Backup-Software von Mozy so konfigurieren, dass neben dem Online-Backup auch eine Datenkopie auf einer externen Festplatte, einem Netzwerk- oder USB-Laufwerk angelegt wird. Dieser doppelte Schutz erhöht zum einen die Datensicherheit.  Zum anderen erlaubt er, im Notfall Daten in sehr kurzer Zeit zurückzuspielen.

Sicher ist sicher
Datensicherheit bedeutet bei Mozy nicht nur, dass sensible Informationen durch Backup vor Datenverlust geschützt sind. Durch den Einsatz starker Verschlüsselungstechnologien haben auch Datenschnüffler und -diebe keine Chance. Bevor private oder unternehmenseigene Informationen an eines der Mozy-Datenzentren geschickt werden, werden sie chiffriert. Entweder über einen persönlichen 256-Bit AES-Schlüssel des Kunden oder einen von Mozy generierten 448-Bit Blowfish-Schlüssel. Die Übertragung der Daten erfolgt dann über eine SSL-Datenverbindung. Ähnlich scharfe Sicherheitsbedingungen kommen sonst nur in der militärischen Datenübertragung zum Einsatz.

Erfolgreiches Geschäftsmodell
Mozy ist seit 2005 auf dem US-Markt vertreten. Seit 2010 sind die Dienste von Mozy auch in Großbritannien, Irland und Frankreich verfügbar. Weltweit nutzen etwa 1 Million Privatkunden die Backup-Lösung von Mozy. Mit über 60.000 gewerblichen Kunden hat Mozy zudem ein festes Standbein im KMU-Umfeld. Die weltweite Anzahl der Firmenkunden, die sich für Backup-Dienste von Mozy entschieden haben, stieg innerhalb eines einzigen Jahres um über 40 Prozent.

Über den Autor