Der am deutschen Markt noch recht junge Hersteller mantona erweitert sein Portfolio um ein neues Stativ aus dem exklusiven Materialmix Titan und Carbon. Alle metallischen Teile werden mit einer Titanlegierung überzogen, die sehr beständig sein soll. Insgesamt bringt das gute Stück rund 1 kg auf die Waage.

Die Beine lassen sich um 180° spreizen, was bei Makro-Aufnahmen von Vorteil sein soll. Ein Stativbein kann abgenommen werden und als Einbeinstativ genutzt werden.

Das mantona Titanium Carbon ist Ab Anfang kommenden Monats für 249 Euro verfügbar.

 

Original Pressemeldung:

mantona: Besonderes Stativ für besondere Augenblicke

mantona, der Newcomer auf dem Fotozubehörmarkt, stellt ein neues, innovatives Stativ vor: das mantona Titanium Carbon.
Dieses Stativ besticht durch seinen exklusiven Materialmix aus Titan und Carbon. In mehreren Arbeitsschritten werden alle metallischen Teile des Stativs mit einer Titanlegierung überzogen, die nicht nur extrem beständig und kratzfest ist, sondern auch für ein besonderes Erscheinungsbild sorgt. Dank der goldfarbenen Clips wirkt das Stativ stimmig und edel.
Durch die spezielle Kombination hochwertiger Materialien ist das mantona Titanium Carbon I besonders stabil und leicht (ca. 1kg ohne Kugelkopf).
Die Beine des Stativs lassen sich um 180° spreizen, so dass Makroaufnahmen oder Nutzung des Stativs in Schräglage problemlos möglich sind. Wird das Stativ transportiert, lässt sich die Mittelsäule inklusive Kugelkopf zwischen die Stativbeine schieben. Somit ist das mantona Titanium Carbon I perfekt für Fototouren und Reisen geeignet.
Zudem lässt sich ein Bein des Stativs bequem abschrauben und als Einbeinstativ verwenden, so dass das mantona Titanium Carbon I der perfekte Begleiter für jede Situation ist.

Das Stativ mantona Titanium Carbon ist ab Anfang Dezember in Deutschland unter www.photo-solution.de für ca. 249 € erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mantona.net

Über den Autor