Die immer größer werdenden Datenmengen verlangen nach zunehmenden Übertragungsraten für die Speichermedien – sonst kommt es nicht nur zu langen Übertragungsraten von der Karte auf den PC, sondern auch die Serienbildmöglichkeiten können nicht ausgeschöpft werden. Entsprechend wurde nun der Compact Flash 6.0-Standard verabschiedet, der Übertragungsraten von bis zu 167 MB/s ermöglichen soll. Um diese Fabelwerte zu erreichen, sind allerdings Geräte vonnöten, die den UDMA 7-Modus unterstützen – und die gibt es bislang noch nicht.

Aktuell liegt die maximale Datenrate noch bei 90 MB/s, der neue Standard erfüllt also durchaus seinen Zweck. Wie lange es noch dauert bis entsprechende Hardware auf den Markt kommt, steht aktuell nicht fest. Sollte aber die gesamte Infrastruktur umgestellt werden, kann das ein teurer Spaß werden: Kamera, Karten und Kartenleser müssten neu angeschafft werden.

Über den Autor