Die Online-Druckdienst MOO bietet ab sofort eine Integration für Googles beliebten Bilderdienst Picasa. So können Bilder direkt aus dem Online-Archiv für MOO genutzt werden und als Postkarten oder Visitenkarten genutzt werden.

Wer 20 Postkarten bei MOO bestellt, muss mit einem Preis von 11,75 Euro rechnen (leider zzgl. der Mehrwertsteuer).

 

Original Pressemeldung:

Phantastische Ideen rund um das Thema Foto: Beim kreativen Online-Druckspezialist MOO (www.moo.com/de) können  Nutzer jetzt auch ihre Bilder aus dem kostenlosen Online-Bildarchivierungstool Picasa für individuelle Visitenkarten, Postkarten, Grußkarten oder Sticker verwenden. Ein Klick genügt und sie können auf ihre Picasa-Webalben zugreifen, ihre Lieblingsfotos importieren und Freunden oder Verwandten beispielsweise Urlaubsgrüße in Form von Postkarten oder Grußkarten schicken. Dabei sind die Nutzer jetzt noch mobiler, flexibler und aktueller: Denn über Picasa können sie von jedem Rechner aus auf ihre Bilder zugreifen und diese für MOO Produkte nutzen. Das Einzigartige: Jede Postkarte kann dank der „Printfinity“-Technologie mit einem anderen Fotomotiv bedruckt werden.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Picasa, denn sie macht die Erstellung von MOO Produkten noch einfacher und flexibler“, ergänzt Paul Lewis, Head of Marketing bei MOO. „Darüber hinaus eröffnet die Integration unseren Kunden neue Möglichkeiten, ihre Fotos und Bilder nicht nur Online verfügbar zu haben, sondern kreativ einzusetzen und außergewöhnliche Drucksachen  zu erstellen.“  

MOO – Urlaubsbilder mal anders
Der Sommer und die Urlaubszeit sind zu Ende und eine Menge schöner Fotos fristen ihr Dasein auf dem Computer. Was nur machen mit den lustigen Schnappschüssen, beeindruckenden Aufnahmen oder eingefangenen Erlebnissen? Bei MOO kann jeder seine Lieblingsurlaubsbilder hochladen und so Freunden und Verwandten ganz individuelle Grüße senden. Neben Picasa stehen den Nutzern noch weitere Online-Bildarchivierungstools wie beispielsweise SmugMug, Flickr oder Etsy zur Verfügung, um Fotos zu importieren. Die patentierte „Printfintiy“-Technologie erlaubt es dabei, dass jede Karte mit einem anderen Motiv bedruckt werden kann – individueller geht es nicht. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise 20 Postkarten mit 20 unterschiedlichen Bildmotiven drucken. Doch mit MOO lässt sich noch mehr kreieren: Wie wäre es zum Beispiel, ein Memory Spiel oder Fotomobilee aus Urlaubsbildern zu erstellen? So verschwinden die Bilder nicht einfach in einem Fotoalbum, sondern wecken immer wieder schöne Erinnerungen. Noch mehr Inspirationen gibt es in der MOO Community, in der sich die Nutzer über ihre Entwürfe austauschen und die als kreative Ideenschmiede genutzt werden kann – ein Blick auf www.moo.com/de lohnt sich bestimmt.

Preise
100 MOO MiniCards oder 20 MOO Postkarten sind bereits ab 11,75 Euro (exklusive Mehrwertsteuer) erhältlich. Die MOO Grußkarten sind als 25er Packung ab 21,45 Euro (exklusive Mehrwertsteuer) zu beziehen.

Über den Autor