Hama erweitert sein Portfolio um drei neue Fernauslöser, ein kabelgebundenes Modell, eine Timerversion und eine Variante mit Funkverbindung. DerFernauslöser stellt dabei jeweils die Basis dar. Zudem kann dieser je nach Hersteller mit verschiedenen Anschlusskabeln kombiniert werden.

Während die Kabelversion mit knapp 15 Euro sehr kostengünstig ist, müssen die übrigen beiden Versionen rund 60 Euro investiert werden.

 

Original Pressemeldung:

Immer am richtigen Drücker

Mit den digitalen Spiegelreflexkameras kommt auch der lange Zeit vergessen geglaubte Fernauslöser wieder zu neuen Ehren. Und das völlig zu Recht,erschließt er doch so manche Möglichkeiten, die im abschließenden Bildresultat mehr als überzeugend sind. Nicht nur, wenn bei langen Verschlusszeiten, wie sie zum Beispiel für Nachtaufnahmen erforderlich sind, schon die bloße Kameraberührung zu Verwacklern führen könnte, oder in der Naturfotografie mittels Funkauslöser Abstand zum Objekt geschaffen werden muss, ist er ein probates Hilfsmittel.
Hama stellt drei Fernauslöser als Kabel-, Timer- und Funkvariante vor, die in puncto Kameraanschluss auf einem einfachen Systemgedanken beruhen. Darauf weist bereits die Produktbezeichnung DCCS (Digital-Camera-Connecting-System) hin.  Der Fernauslöser an sich ist die Basis, für alle gängigen Kameramodelle mit Remote Control gibt es ein spezifisches Anschlusskabel, das separat erhältlich ist. Sollte also die Kamera einem Neukauf weichen oder aber mehrere Modelle im Einsatz sein, muss nur das entsprechende Kabel ausgetauscht werden.

00005200 Kabelfernauslöser „DCCSystem“  
•    zweistufige Auslösetaste (Autofokus, Auslöser)
•    verriegelbar, für wackelfreie Langzeitaufnahmen (Bulb)

00005201 Timerfernauslöser „DCCSystem“
•    manuelles Einzelbild, zweistufige Auslösetaste (Autofokus, Auslöser)
•    manuelle und automatische Serienbildfunktion
•    automatische Langzeitbelichtung mit Zeitangabe
•    automatische, zeitverzögerte Aufnahme
•    benutzerdefiniertes Auslösen:  Zeitverzögerte Aufnahme, mit Intervall z.B. alle 60 Minuten eine Aufnahme, mit Eingabe der gewünschten Intervall-Wiederholungen auch unendlich möglich

00005202 Funkfernauslöser „DCCSystem“
•    bestehend aus Sender (bedient der Fotograf) und Empfänger (mit spezifischem Anschlusskabel an Kamera)
•    Reichweite: bis zu 150 m
•    Funkfernauslöser (4 Riegel an Sender und Empfänger zum Wählen des Kanals, 2,4GHz)
•    zweistufige Auslösetaste (Autofokus, Auslöser) Funkempfänger auch als Kabelfernauslöser verwendbar Serienaufnahme (nur bei Programm, Halbautomatik oder manueller Einstellung möglich)
•    Langzeitaufnahmen (Bulb)
•    verzögerte Auslösung (4 Sek.)
•    Empfänger mit Blitzschuh-Adapter für Kameramontage, und mit 1/4″-(6,4 mm)-Gewinde für Stativmontage

Über den Autor