Aufgrund der hohen Nachfrage hat Carl Zeiss im Rahmen der aktuell standfindenden photokina bekannt gegeben, die Compact Prime Optiken weiter in den Fokus zu rücken. Insbesondere die SE-Reihe mit EF-Anschluss und die ZF.2-Reihe erfreue sich aktuell einer besonders großen Beliebtheit.

In naher Zukunft sollen daher Objektive für Sonys A-Mount und sogar für das Micro-4/3-Format kommen.

 

Original Pressemeldung:

Eine ungebrochen hohe Nachfrage verzeichnet Carl Zeiss  bei hochwertigen SLR-Objektiven mit manueller Fokussierung. Besonders begehrt sind die SLR-Objektive der ZE-Reihe mit EF-Bajonett sowie die ZF.2 Reihe. Die aktuelle SLR Produkt- familie umfasst Brennweiten zwischen 18 und 100 mm. Der Leiter des Geschäftsbereichs Photoobjektive bei Carl Zeiss, Dr. Winfried Scherle, kündigte auf der photokina 2010 weitere Modelle an: „Im Bereich der SLR-Fotoobjektive werden wir unser Portfolio weiter systematisch ausbauen, um unseren Kunden ein noch breiteres Anwendungsspektrum bieten zu können“, erklärte Scherle.

Mit Blick auf die Marktsituation wird der Geschäfts- bereich sich bei den SLR-Objektiven auf die Reihen ZE und ZF.2 konzentrieren. Die Objektive der ZK-Reihe für Kameras mit K-Bajonett werden ab Herbst 2010 nicht weiter produziert. Einige Brennweiten werden daher in absehbarer Zeit nicht mehr verfügbar sein. Die vorhandenen Bestände der ZK-Reihe werden weiterhin zu unveränderten Preisen angeboten.

Viel Dynamik bei HDSLR-Video
Einen starken Trend sieht der Bereich Photo- objektive von Carl Zeiss bei Videoproduktionen mit DSLR-Kameras. Immer mehr Kameras bieten inzwischen die Möglichkeit, HD-Videos aufzuneh- men. Winfried Scherle: „Mit unseren im April vor- gestellten Compact Prime CP.2. Objektiven bieten wir im Bereich des professionellen HDSLR sehr innovative Produkte, mit denen wir in der noch jungen Szene auf großes Interesse stoßen. Die Entwicklung ist außerordentlich dynamisch. Die Nachfrage nach diesen Objektiven hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen“. Eine Besonder- heit der Compact Prime CP.2 Reihe ist die Möglichkeit, den Kameraanschluss zu wechseln. Dadurch können sie nicht nur an Kameras mit PL- Mount sondern auch an HDSLR-Kameras mit F- oder EF-Mount eingesetzt werden. In naher Zukunft kommen noch Kameraanschlüsse für Micro 4/3 und Sony A-Mount hinzu.

Mit dem Interesse auf der photokina zeigt sich der Carl Zeiss Geschäftsbereich Photoobjektive im Jahr seines 120-jährigen Bestehens sehr zufrie- den. Das Konzept, auf der Messe ein besonderes Markenerlebnis zu vermitteln, komme sehr gut an. Carl Zeiss begleitet die Photokina mit Aktivitäten auf Facebook, Twitter sowie einem Blog zur Messe.

Über den Autor