Hochlichtstarke Objektive mit Anfangsöffnungen von 1:1 und besser sind selten, sehr selten. Jetzt wurde die kleine, exklusive Gruppe um ein weiteres Mitglied erweitert, das Voigtländer 0,95/25 mm, das es mit micro 4/3-Anschluss gibt. Es ordnet im m4/3-System als das momentan lichtstärkste Standardobjektiv (50 mm [@KB]) in das Objektivangebot ein.

Original-Pressemeldung:

Die herausragende Lichtstärke ermöglicht dem Fotografen Motive neu zu entdecken und lässt Fotos entstehen, die in ihrer Intensität einzigartig sind. Die gestalterischen Möglichkeiten durch die sensationelle Lichtstärke sind immens.

Alleine die Wahl des Schärfepunktes bei offener Blende und einem Bildwinkel von 47,3° zeigt die neuen Dimensionen. Die Scharfeinstellung erfolgt manuell. Im Objektiv sorgen Metallführungen zuverlässig für scharfes Fokussieren bei offener Blende.

Ein weiterer neuer Aspekt ist der MFT-Anschluss. Dies ermöglicht allen Besitzern einer MicroFourThirds-Kamera das problemslose Einsetzen des Objektives ohne jeden Adapter. Insofern ist das Objektiv eine echte Alternative für die Normalbrennweite und eine hervorragende Ergänzung zum Nokton F1,1/50mm, dem lichtstarken Teleobjektiv für MFT-Kameras.

Charakteristische Merkmale:

– MicroFourThirds-Anschluss (MFT)
– Metallgehäuse
– Mit manueller Fokussierung
– Ein wunderbares Bohek durch 10 Blendenlamellen

Dieses Objektiv wird ab der zweiten Hälfte im Oktober 2010 zur Verfügung stehen. UVP: 899,- €

Über den Autor