Wie der japanischen Homepage von Sigma zu entnehmen ist, kann es Probleme mit der Blendensteuerung geben, wenn Sigma-Objektive mit Sony Anschluss an den neuen Sony-Modellen mit feststehendem, teildurchlässigem Spiegel (SLT- A33 und SLT-55V) angesetzt werden. Dort wird auch von einem kostenlosen Umbau entsprechender Objektive gesprochen, wir konnten aber noch keinen Kontakt zu Sigma in Deutschland aufnehmen, um etwas zum Procedere hierzulande zu erfahren.

Für Objektive, die nicht mehr im aktuellen Programm sind, kann es sein, dass ein Umbau nicht möglich ist. Neue Sigma-Objektive mit Sony-Anschluss werden dieses Problem nicht haben und einen entsprechenden Hinweis auf der Verpackung tragen.

Original-Meldung:

Sigma’s lenses for Sony mount may have a potential aperture operation problem when used with the Sony a33 and a55 Interchangeable Lens digital cameras.

To overcome this issue, we will be offering, free of charge, a modification service to our customers who have purchased a Sony a33 and a55 and own Sigma lenses for Sony mount.
This phenomenon will only occur with Sony a33 and a55 cameras. Future production of Sigma lenses will be fully compatible with these cameras.

We deeply apologize for any inconvenience caused to our customers.

[Phenomenon]

When shooting with a Sony a33 and a55 cameras, the aperture may not work properly and a “camera error” message will be displayed on the camera.

[Lenses requiring the modification]

All current Sigma’s lenses for Sony mount.

* For lenses discontinued several years ago, a modification may not be available. For further details, please contact your nearest authorized Sigma Service Station.

[Support for this issue]

We will be offering a modification service for our current range of lenses free of charge. Please contact your nearest authorized Sigma Service Station.

Über den Autor