Es war bereits Seit einiger Zeit abzusehen: die photokina 2010 könnte der Anfang vom Ende der DSLR-„Dinosaurier“ sein. Noch zögern zwar die Branchengrößen Nikon und Canon entsprechende Modelle vorzustellen, gerade die noch recht jungen Kamera-Hersteller wie Samsung oder Sony drängen aber mit großem Tempo in den Markt.


Auf Samsungs Pressekonferenz zur neuen NX100 wurden nun wieder einmal einige interessante Zahlen genannt: in diesem Jahr besitzt bereits jede vierte in Japan verkaufte Systemkamera keinen Spiegel mehr. Bis 2015 erwartet man zudem, dass die spiegellosen Systemkameras mit DSLRs gleichauf liegen.

Uns stehen also spannende Zeiten ins Haus – man könnte also sagen, dass die beiden kommenden photkina-Messen äußerst interessant sind.

Über den Autor